Erinnerungen

Hey Ihr Lieben,

Kennt ihr das? Ihr schaut Bilder an oder denkt jetzt wäre ich am Liebsten dort oder dort?

Normalerweise kommen diese Gedanken ja immer an so tristen Tagen, wie jetzt im Moment bei uns. Es wird kalt und dunkel und dann sehnt man sich das Warme zurück, die Sonne den Urlaub. Bei mir ist das etwas anders :). Ich war, als ich 18 war, das erste und bis jetzt auch letzte Mal in London und naja ich wollte schon seit Jahren da hin, aber meine Mutter wollte nicht, dass ich dahin fliege, da dort mal Anschläge verübt wurden. Ich war schon, bevor ich einmal dort war, in die Stadt verliebt, und bin es immer noch. Die Tage, die ich dort war, waren zwar nicht viele aber ich habe vieles von London gesehen und ich muss immer an die Zeit zurückdenken. Im Moment ist eine meiner Bekannten in England, erst war sie in London bei einer Familie, aber da sie sich dort nicht mehr wohlgefühlt hat, ist sie jetzt bei einer anderen Familie weiter weg von London. Als sie mir erzählte, dass sie ein Jahr in London leben würde, da kam mir auch kurz der Gedanke, statt ein FSJ ein Jahr ins Ausland zu gehen, aber ich hatte dann doch nicht den Mut dazu. Ich finde es ist ein großer Schritt ein Jahr alleine ins Ausland zu reisen, zumindest für mich. Bei anderen habe ich nicht das Gefühl, die Hälfte meiner Klasse ist jetzt für ein Jahr im Ausland und ja da spürt man doch Neid. Mein Traum war es immer in London oder Paris zu leben und nun gibt es Leute, die mir meinen Traum "gestohlen" haben. Früher dachte ich immer, ich wäre die Einzige, die London so liebt, aber es gab dann noch zwei andere in meinem Freundeskreis, die genauso London vernarrt sind wie ich und eine davon hat es geschafft. Sie ist ein Jahr in London oder England. Natürlich werde ich meinen Traum nie aufgeben, aber vielleicht kennt ihr auch die Angst vor dem Unbekannten. Was mache ich, wenn es nicht so ist, wie ich dachte oder wenn es nicht so läuft, wie ich mir das vorstelle? Ich bin dafür dann doch etwas zu ängstlich und muss erst noch "groß" werden. Solange werde ich wohl in der Erinnerung leben und mir immer wieder die Bilder und die Tage in Erinnerung rufen. Leider vergisst man viel zu schnell und deswegen hoffe ich, dass ich bald dazu komme, wieder ein paar schöne Tage in London oder Paris zu verbringen. Es gibt aber auch noch ganz viele andere Städte, die ich gerne bereisen und näher kennenlernen möchte.

Bis bald

Eure Jenny:*