Glossybox April


Hallo Ihr Lieben,

heute möchte ich euch mal die Glossybox vom April vorstellen. Ich habe hier bis jetzt noch keine Glossybox genau vorgestellt, aber irgendwann muss man auch damit anfangen. Außerdem finde ich die Glossybox auch super, den ich bekomme jeden Monat Produkte, die ich überhaupt nicht kenne und die ich mir wohl auch nicht einfach so mal kaufen würde. Ich habe mittlerweile so viele Glossyboxen zu Hause, dass ich bald nicht mehr sagen kann, was ich alles von Glossybox habe. Diese Glossybox geht unter dem Motto „Spring Time Edition- leuchtend schön in den Frühling“. So wie im Haus der Frühlingsputz ansteht, so soll das auch für unseren Körper sein. Von den Produkten ist die Box recht durchmischt, es ist alles dabei, aber um nicht länger rum zu quatschen, werde ich euch einfach mal den Inhalt der Box vorstellen.
 

Color Club „Bright Night“ (15 ml, 7,00€):

 
Das ist nun schon der zweite Color Club Nagellack, den ich in der Glossybox hatte. Dieses Blau ist richtig schön dunkel. Da ich noch kein so blau zu Hause habe, freue ich mich, dass ich jetzt so eins besitze. So eine Farbe kann man im Sommer immer mal gebrauchen. Was ich an dem Lack auch liebe, ist die schnelle Trocknungszeit.

Emite Make-up Professional Slantec Tweezer (22,00€/ Stk.):
 

Wow diese Pinzette hat den stolzen Preis von 22,00€. Ich bin immer noch geflasht. Damit wurden die 15€, die ich bezahlt habe schon in den Schatten gestellt. Was für ein Preis!. Freiwillig würde ich mir wohl nie so eine teure Pinzette kaufen, egal wie gut sie ist. Ich finde billige Pinzetten können genauso gut sein und ich war mit meiner bis jetzt immer zufrieden. Nun wurde meine billige Pinzette aber von dieser Pinzette in den Schatten gestellt. Sie ist nicht nur super teuer, sondern auch super gut. Mit ihr bekommt man jedes Härchen gefasst. Sie liegt ein bisschen schwerer in der Hand, als meine ursprüngliche Pinzette und sie geht vorne ganz zu, da sie leicht geknickt ist. Das ist eine Pinzette, die alle anderen in den Schatten stellt und von nun an nur noch benutzt wird.

Love Me Green Organic Regenerating Day Face Cream (50 ml, 17,90€; 15 ml, 5,37€):
 
 
Die regenerierende Tagescreme mit Bio-Granatapfelkernöl soll zu einem frisch-gepflegten Start in die neue Jahreszeit verhelfen. Sie versorgt die Haut mit Feuchtigkeit, unterstützt die Zellerneuerung und verleiht ein Wohlgefühl. Das hört sich für mich nach Anti-Ageing- Produkt an, ist es aber wohl nicht. Die creme riecht richtig stark nach Granatapfel. Schon fast etwas künstlich, eher wie so Brause Tabletten. Auf der Haut fühlt sie sich richtig angenehm an. Da ich aber meine Pflegeroutine schon habe, werde ich diese Creme wohl nicht all zu oft benutzen. Trotzdem werde ich ihre Wirkung ausprobieren.

Naobay Protective Shampoo & Shower Gel ( 200 ml, 14,40€):

 
Dieses Shampoo & Shower-Gel reinigt Haut und Kopfhaut schonend, den sie ist aus natürlichen Rohstoffen mit beruhigender Kamille und Extrakten der Gotu Kola Pflanze hergestellt. Die letzte Pflanze sagt mir überhaupt nichts, aber das spielt auch keine große Rolle. Der Geruch ist sehr frisch, fast zitronig. Da ich eigentlich kein Fan von 2 in 1 Produkten bin, besitze ich solche Produkte auch gar nicht oder benutze sie nur für eins von beidem. Trotzdem werde ich mich mal durchringen und es sowohl für die Haare als auch für den Körper benutzen. Da die Öffnung eher einer Shampoo-Öffnung gleicht, wird die Portionierung für den Körper etwas schwierig. Ich bin gespannt und wer weiß, vielleicht kann mich das Produkt überzeugen, denn für den Urlaub ist es nicht ganz so unpraktisch 2 in 1 Produkte zu haben.

So Susan Water-Based Pure Luminizer ( 25,00€ / Stk.):

 
Dieser Liminizer basiert auf Wasserbasis und soll den Teint zum Strahlen bringen. So schenkt er Wangen, Brauenknochen und Augen einen leichten und langanhaltenden Glanz.
Dieses Produkt kann man dadurch gut zum Highlighten benutzen, was ich auch bei der letzten Party mal ausprobiert habe, dadurch, dass es sehr flüssig ist, lässt es sich gut verteilen und man braucht überhaupt nicht viel, um einen Glanz zu sehen. Der einzige Nachteil an der Verpackung, was mich auch tierisch stört, ist, dass der halbe Inhalt bei mir schon rauskam und ich ihn dann eine Dose umfüllen musste. Eine kleine Schreinerei ist dadurch entstanden, den plötzlich hatte ich die Creme überall. Das hat mich etwas genervt und schade fand ich es auch, denn dadurch verliert man auch etwas von dem Produkt. Ich bin am Überlegen, ob ich es nicht ganz in eine Dose umfüllen sollte, denn beim nächsten Mal öffnen wird mir bestimmt wieder der halbe Inhalt entgegenspringen. Aber vielleicht hat auch einer von euch einen Tipp, wie man sowas verhindern kann?.
 

So das waren dann auch alle Produkte und mit einem stolzen Preis von 73,77 € hat die Box alle anderen bis jetzt getoppt. Keine meiner Boxen hatte bis jetzt solch einen Preis. Ich bin mit den Produkten überwiegend zufrieden, es sind alles Produkte, die früher oder später Verwendung finden werden und es sind keine Produkte dabei, die ich nicht gebrauchen kann.
 

Ich wünsche euch noch eine schöne Woche.
 

eure Jenny :*