Wochenrückblick KW 28


Hallo Ihr Lieben,

Die Ferien rücken immer näher und somit auch alles andere. Nun bricht schon die vorletzte Woche an. Mit der Suche nach Geschenken bin ich richtig weit gekommen. Mittlerweile weiß ich auch ungefähr, was ich den Lehrerinnen schenken werde. Ich habe aber noch nicht alles zusammen. Langsam wird die Zeit knapp. Immerhin konnte ich übers Wochenende die Geschenkidee für die Kinder umsetzten. Ihnen bastle ich ein kleines Memory. Jetzt fehlt nur noch der Feinschliff. So muss ich noch Schachteln basteln, die Karten mit Folie bekleben und ein paar kleine Bilder Malen und fertig sind die Memorys. Was ich sonst noch schenken soll, das weiß ich auch noch nicht genau. Vielleicht schreibe ich einen kleinen Brief mit einem Bild von mir. Mal schauen. Das werde ich hoffentlich in dieser Woche noch verfeinern, aber erst einmal stelle ich das Memory fertig. Eigentlich wollte ich es über das Wochenende fertig schaffen und das hätte ich auch, wenn ich nicht etwas getrödelt hätte. Da das Wetter, wie die ganze Woche auch, schlecht war, war heute den viertel Tag basteln angesagt. 

Gar nicht so einfach zwei gleiche Bilder hinzubekommen.
Es hat die ganze Woche nur geregnet. Trotzdem war in der Woche viel los. Der Montag startet schon mal mit einem riesen Martinshornalarm bei der Schule. Dort wurde in einem Baugebiet eine Gasleitung aufgerissen und die Feuerwehr rückte mit ziemlich vielen Fahrzeugen an, das hat für Aufregung unter den Schülern gesorgt. Dafür waren die restlichen Tage richtig ruhig. Am Donnerstag war ich dann auf einer kleinen Abschlussfeier einer Freundin eingeladen. Sie wollte einfach in kleinem Kreise ihr bestandener Schulabschluss feiern. Es war richtig nett. Während der Woche habe ich gemerkt, dass ich für das Mitbieten von Angeboten im Ebay einfach nicht geeignet bin. Plötzlich kommen von irgendwoher noch 10 andere Mitbieter angerannt und ich bekomm mein Glätteisen dann doch nicht. Es ist richtig nervig und ich verzweifle bald, aber das wird dann auch das letzte Mal sein, dass ich mitbiete, denn ständig überboten zu werden, das ist nicht toll. Mein Glück dabei liegt aber auch irgendwo zwischen der Erde und dem Mond. Naja, um dann doch auch mal dem Alltagstrott zu entkommen, war ich freitags mal wieder was mit meiner Freundin trinken, dabei haben wir uns über den Urlaub unterhalten, der bald ansteht. Ich freu mich schon riesig auf die Tage auf Teneriffa.

Meine Wochenendarbeit :)

Mein bastel Sonntag geht dann auch schon wieder zu Ende und die neue Woche steht vor der Türe. Ich werde heute Abend natürlich unsere Jungs anfeuern und wünsche euch einen schönen Start in die neue Woche.



eure Jenny :*