Wochenrückblick KW 37

Hallo Ihr Lieben,

nun ist auch meine erste Ausbildungswoche vorbei. In der Woche haben wir den Betrieb kennengelernt, der so groß ist, dass ich mich da erst nach Jahren zurechtfinden werde J. Dadurch, dass die ersten Tage nur Einführung waren, war es recht locker, allerdings war ich trotzdem danach immer total fertig. Da ich davor ja schon gearbeitet habe, wird es für mich bestimmt nicht so schwer reinzukommen, allerdings haben wir in dieser Woche erst einmal Schule, das wird dafür wieder eine Umstellung sein. Jetzt muss ich mich wieder aufs Lernen einstellen. Sonst war unter der Woche nicht so viel los. Am Montag hatte ich noch meinen freien Tag und da wollte meine Mutter mit mir in einen Stoffladen, der sich dann aber als stofflos erwies und der andere Stoffladen hatte zu. Dann haben wir uns einfach noch einen schönen Tag in der Stadt gemacht und waren Eis essen. Gestern war ich zum Glück mit meinen Eltern in Frankreich einkaufen, denn sonst hätte ich nicht einen supercoolen Laden entdeckt, der einfach alles hat. Da ich bei uns keine Boxen mit Schubladen gefunden habe, wollte ich da mal schauen und siehe da!
sie hatten diese Boxen mit Schubladen. Natürlich mussten die sofort mit, generell hatte der Laden alles. Dekozeug, Badartikel, DIY-Schmuckabteil, Schminke, Krimskrams, einfach alles. Ab jetzt werde ich wohl öfter dort stöbern, ist ja so gesehen direkt um die Ecke
J. Einen Vorteil hat es schon, wenn man direkt an Frankreich wohnt, man findet dort einfach andere Sachen, als bei uns. Am Abend war ich dann noch an einem Geburtstag eingeladen, der recht lustig war, auch wenn ich die Hälfte der Leute gar nicht kannte, haben sich alle gut verstanden. Heute ging es nach Freiburg auf einen Stoff-Flohmarkt, da habe ich auch ein paar Stoffe ergattern können. Was mit den Stoffen passieren wird, das muss ich mir noch überlegen, aber eine Idee habe ich schon.

Meine neue Aufbewahrung

So das war es dann auch schon wieder. Meine Woche war relativ kurz. Meinen Abend werde ich vor dem Fernseher verbringen, denn ich bin schon das ganze Wochenende müde.


Ich wünsch euch noch einen schönen Restsonntag.


eure Jenny:*