Aufgebraucht Oktober/November Teil 3- Gesicht


Hallo Ihr Lieben,

Heute kommt der letzte aufgebraucht Post, der auch etwas länger wird, als die anderen beiden Posts. Dieser letzte Teil dreht sich hauptsächlich um das Gesicht, aber es sind auch ein paar andere Pflegeprodukte mit dabei.

Fangen wir mit der Gesichtspflege an, da habe ich diese Pöttchen von agnés b „ soin Visage à la Rose“ leer gemacht.


Ein Probepöttchen, welches recht lange gehalten hat, ist nun leer. Ich bin etwas traurig, denn nun muss ich meine große Cremedose anbrechen, und da es diese Creme nicht mehr zu kaufen gibt, will ich sie noch nicht anbrechen. Diese Creme tut meiner Haut richtig gut. Sie duftet hervorragend, spendet meiner Haut genügend Feuchtigkeit, spannt nicht und zieht richtig schnell ein.
Ich habe mich in diese Creme verliebt und kann sie nicht mehr nachkaufen L

Für die Lippen habe ich gleich zwei Produkte.
Einmal von Yves Rocher „ Mauves Cristallisées Lippen Balm“ und ein No Name Produkt.


Ich habe sehr viele Lippenpflegeprodukte von Yves Rocher, daher bin ich froh, diese Mal etwas abbauen zu können. Der Duft hat zwar mehr zu Weihnachten gepasst, da er sehr zuckerwatteartig war aber seine Pflegewirkung hat mir auch über den Herbst sehr gut getan.
Da es eine Limited Edition war, glaube ich nicht, dass ich nachkaufen kann, auch wenn ich das gerne tun würde.

Der Noname Lippenbalm habe ich vor Jahren von einer Freundin geschenkt bekommen. Da ich die Verpackung so süß fand, wollte ich ihn nie aufbrauchen. Nun ist er zu alt und schlecht geworden, deshalb muss ich ihn leider wegschmeißen. Allerdings werde ich nur den Inhalt vernichten, nicht aber die Packung, die ist mir zu schade zum wegzuschmeißen.

Dann geht es weiter zur Gesichtsreinigung. Hier habe ich die Synergen „Reinigungstücher“ aufgebraucht.


Diese Reinigungstücher habe ich echt gerne benutzt, da sie das Gesicht richtig gut reinigen und nicht schmierig waren. Ich hatte keinen unangenehmen Film auf der Haut, wie es bei manchen Reinigungstücher der Fall ist und meine Haut hat auch nicht gejuckt oder gebrannt. Außerdem fand ich auch den Duft sehr angenehm, er hat mich an Babys erinnert.
Da ich keinen Rossmann in der Nähe habe, kann ich diese in der nächsten Zeit nicht nachkaufen.

Die nächsten Produkte befassen sich mit der Bekämpfung von Akne und Mitessern.

Da habe ich zum einen zwei Packungen von den essence pureskin „ purifying nose stripes“, eine Packung Balea soft&clear „ Anti-Mitesser Facestripes“ und eine Packung Balea „ Hautverfeinernde Clear-up Stipes- mit Lotusblütenextrakt“ aufgebraucht.


Am meisten überzeugt bin ich immer noch von den Nose Stripes von essence, diese holen wirklich alles raus. Die Balea Facestripes find ich persönlich nicht ganz so gut, aber da ich die Facestripes von essences noch nicht gefunden habe, muss ich auf diese zurückgreifen. Wobei ich die Clear-up-Stripes von Balea einen ticken besser finde, als die Facestrips, allerdings findet man auch nicht immer die Clear-up-stripes in allen DM-Läden.
Ein Nachkauf hat bei den Nose-stripes von essences schon stattgefunden, die Balea Facestripes werden in Kürze auch wieder nachgekauft.

Das zweite Produkt, welches für Akne gut ist, ist der Garnier Hautklar extra stark „S.O.S. Anti-Pickel Stift“.


Auf diesen Stift hat mich eine Freundin gebracht, da sie super Erfahrung mit ihm gemacht hat. Mein Stift hat zwar Jahre lang gehalten aber auch nicht wirklich viel geholfen. Meine Pickel waren nach dem Einwirken des Stiftes (auch über Nacht) immer noch total rot und je nachdem sogar noch schlimmer, als vorher. Ich habe bei den Stift keine Besserung gespürt.
Deshalb wird ein Nachkauf auch nicht stattfinden (zum Glück habe ich im Moment auch kein zu Großes Akne Problem mehr)

Zu den letzten drei Produkten gehören einmal das Ganier „mineral Protection 5“ Deo und zwei Handcremes.


Das Deo von Ganier hat sich mittlerweile zu meinen liebsten Deos gemausert. Es hält wirklich sein Versprechen. Es verliert nur seine Wirkung bei anstrengenden Tagen, aber da ist die Wirkung nur begrenzt eingeschränkt. Es ist wirklich ein Deo, von dem ich überzeugt bin, denn es stimmt alles.
Ein Nachkauf hat schon statt gefunden.


Balea „Kamille Hand& Nagel Balsam“

Diese Handcreme duftet sehr schön und pflegt auch gut aber sie braucht einfach zwei Stunden, bis sie einzieht und das mag ich an Handcreme nicht sehr besonders. Ich brauche eine Creme, die sofort einzieht, so, dass ich dann sofort wieder einen Stift in die Hand nehmen kann und schreiben kann.
Auch wenn der Duft angenehm ist, einen Nachkauf wird es nicht geben.

Kamill „express Hand& Nagelcreme“

Diese Packung war zwar sehr klein und ich dachte zu anfangs „Oh Gott zwei Mal Hände eingecremt und leer ist das Ding“, aber dem ist nicht so. Diese Handcreme ist sehe ergiebig, duftet gut, pflegt die Haut und das Beste, sie zieht sehr schnell ein. Schon nach dem Eincremen ist die Creme weg, man hat keinen nervigen Film auf der Haut und trotzdem fühlt sie sich weich und geschmeidig an.
Ein Nachkauf ist garantiert.

So das waren dann auch schon alle Produkte, die ich aufgebraucht habe. Nun kann ich den ganzen Haufen wegschmeißen und wieder neu sammeln.

Bis dahin wünsch ich euch einen schönen Dienstagabend und verabschiede mich bis zum Donnerstag, da werde ich euch ein paar Geschenkideen für Weihnachten liefern.



Eure Jenny:*