Jahresrückblick 2014


Hallo Ihr Lieben,

Das Weihnachtschaos ist vorüber und langsam gehen wir auf das neue Jahr zu.
Dieses Jahr hatten wir viel Chaos zu Hause, denn die ganze Familie hat sich für den ersten Weihnachtsfeiertag angemeldet, um meinen kleinen Neffen zu sehen. Der ist mittlerweile schon richtig groß geworden und schaut alles mit seinen großen kuller Augen stundenlang an, dazwischen schreit er dann mal wieder nach Essen oder wegen einer vollen Windel. In unsere stille Bude ist mal wieder für einen Tag Leben eingekehrt. Es war schön die ganze Familie mal wieder zu sehen aber genauso habe ich mich danach auch wieder über die Stille gefreut. Nun sind die Feiertage und alles drum herum vorüber und ich kann mich statt dem letzten Wochenrückblick für dieses Jahr, dem Jahresrückblick widmen.

Das Jahr war sehr erfolgreich, mein FSJ hat mir Spaß gemacht. Ich habe die Kinder total ins Herz geschlossen und warte schon darauf, sie mal wieder Besuchen zu können. Dann habe ich im September meine Ausbildung begonnen, die mir auch sehr viel Spaß macht.
Ich war durch das FSJ an vielen Seminaren und hatte dadurch viele neue Leute kennengelernt und neue Orte entdeckt. Das Highlight in dem Jahr war das Abschlussseminar am Gardasee und meine Ferien auf Teneriffa, ganz alleine und nur mit einer Freundin. Ein richtiges Abenteuer und eine sehr schöne Reise. Dazu kam dann auch die Geburt meines Neffen, der leider zur Welt kam, während ich im Urlaub war, somit konnte ich ihn erst zwei Wochen Später zu Gesicht bekommen.

Es war alles im allem ein schönes Jahr ohne größere Zwischenfälle. Auch mein Blog hat zwar nicht mehr Follower bekommen, wird aber doch deutlich mehr angeklickt, als noch vor einem JahrJ .
Auch wenn wir schon gar nicht mehr an Schnee geklaubt haben, so hat uns der liebe Herr doch noch drei Tage nach Weihnachten Frau Holle geschickt und pudert schön fleißig die Straßen zu.


So das wars dann auch schon wieder von mir. Ein kleiner knackiger Jahresrückblick. Ich wünsch euch noch einen schönen Sonntagabend.



Eure Jenny:*