Aufgebraucht-März

Hallo Ihr Lieben,

morgen ist schon wieder der 1. April und um diesen einklinken zu lassen, zeig ich euch heute die Produkte, die ich aufgebraucht habe. Ich habe nämlich im März wieder sehr viele Produkte aufgebraucht. Mein Schrank wir immer wieder ein Stückchen leerer.


Body&Soul Wellness „Schaumbad- Orchidee & Paranuss“
Dieses Schaumbad was wirklich super. Viel Schaum und einen richtig tollen Duft. Es riecht so schön blumig nach Orchidee, das ich das sogar als Parfüm tragen würde, um nur den ganzen Tag daran zu schnuppern. Nach einem Bad mit diesem Schaumbad habe ich mich richtig gut gefühlt.
Ein Nachkauf wird auf jeden Fall stattfinden.

KUR Haircare „Haarkur- Anti-Haarbruch“
Diese Haarkur stand nun auch schon ein paar Jahre offen in unserem Bad rum, da ich die Einzige bin, die Kuren benutzt, werden manche einfach nicht leer. Diese Haarkur wurde bis jetzt nicht leer, weil ich keinerlei Verbesserung der Haare gespürt habe, stattdessen haben sie sich noch strohiger angefühlt und der Duft war auch nicht sehr spektakulär.
Ein Nachkauf wird definitiv nicht stattfinden.


Yves Rocher „Nail Polish Remover“
Nach langer Zeit in Benutzung habe ich diesen Nagellackentferner auch mal leer geschafft. Da er kein Aceton hat, trocknet er die Finger nicht so aus und bringt trotzdem alles runter, auch wenn man manchmal echt viel Produkt braucht. Aber da ich ihn eigentlich immer gerne für Kleinigkeiten benutze, wurde er schon nachbestellt.

Yves Rocher „Arnica- S.O.S.-Gel“
Dieses Gel habe ich echt gerne für die Schule benutzt oder einfach mal zwischendurch, wenn sich meine Hände dreckig angefühlt haben. Ich musste es sogar ausleihen, da es so gut riecht, denn was gibt es Schöneres, als gut riechende Hände nach dem „waschen“. Wenn meine Hände klebrig waren wurde es auch benutzt danach waren sie nicht mehr klebrig. Es fühlt sich wie Wasser an und nicht so klebrig, wie manch andere SOS-Gels.
Ein Nachkauf wird vorerst nicht stattfinden, da ich noch ein paar andere Päckchen aufbrauchen muss.


 The Body Shop Bodylotion „Indian Night Jasmine“
Schon im letzten Aufgebrauchtpost habe ich so eine Probepackung von The Body Shop leergemacht. Nun habe ich nochmal eine und ich bin begeistert. Der Duft klar auch sehr intensiv und zieht sogar in die Klamotten. Auch einziehen tut es super schnell und lässt sich gut verteilen. Es ist sehr ergiebig. Dieser Duft gefällt mir sogar einen klitzekleinen Ticken besser, als der im vorherigen Aufgebrauchtpost.
Ein Nachkauf ist nicht auszuschließen, aber da ich noch so viele Bodylotions habe, werde ich das erst auf weiter hinten schieben und dann natürlich die Großpackung.

Alverde Körpermilch „ Kakaobutter/ Hibiskuss“
Diese Körpermilch hatte ich mal in irgendeiner Box, nun bin ich zum Ausprobieren gekommen. Der Duft ist richtig gut. Man riecht dann so toll nach Kakao, die Pflege ist auch angenehm, allerdings ist die Creme sehr dickflüssig und lässt sich ganz schwer aus der Tube drücken, mit ein wenig Heizungswärme wurde sie flüssig und hat sich gut verteilen lassen. Leider lies sie sich im dickflüssigen Zustand nicht sehr leicht verteilen, aber einziehen tut sie ganz schnell.
Ein Nachkauf wird nicht stattfinden, obwohl ich den Duft richtig richtig toll finde, eine Creme, die sich nicht aus der Tube drücken lässt, kann ich dann nicht gebrauchen.


Dior „Hypnotic Poison EDT“
Ich habe nach langer Zeit auch mal wieder ein Parfüm geleert. Dieses Parfüm ist super für den Winter, denn es riecht nach Vanille und ist ein schwereres Parfüm, was man dennoch sehr gut zur Arbeit tragen kann.
Ein Nachkauf wird stattfinden, allerdings erst auf den Winter hin, denn im Sommer kann ich das Parfüm nicht gebrauchen.

CD Deo Zerstäuber „Wasserlilie“
Diesen Deozerstäuber hatte ich immer zur Arbeit dabei und er kam in allen möglichen Situationen zum Einsatz. Ich habe den Zerstäuber weniger als Deo benutzt, da ich keinerlei Wirkung gespürt habe, aber zur Erfrischung zwischendurch hat er einen guten Dienst geleistet, denn der Duft strahlt einfach frische aus.
Ein Nachkauf wird vorerst nicht stattfinden, ist aber nicht auszuschließen.


Yves Rocher „ Baum Reparatur- Lipbalm“
Lippenpflegestifte halten gefühlte 100 Jahre, daher bin ich auch immer froh, einen Mal leer zu bekommen. Diesen Pflegestift habe ich echt gerne benutzt, da er die Lippen nicht ausgetrocknet hat und sie sich einfach weich angefühlt haben, außerdem hat er einen sehr angenehmen Duft und ist super weich.
Ein Nachkauf wird im Moment nicht stattfinden, ist aber nicht ausgeschlossen.

Neben dem ganzen Kram habe ich auch noch ein kleines Brombeerduschbad von Yves Rocher geleert. Da ich aber schon in so vielen Post über dieses Duschbäder geschrieben habe, werde ich mich hier dazu nicht groß äußern. Ein Nachkauf wird vorerst nicht stattfinden.


Und auch dieses Mal habe ich ein paar Kleinigkeiten ausgemistet.
Zum einen drei Nagellacke.
Zwei Noname Lacke, die schon etwas eigetrocknet sind und auch gar nicht mehr so schön aussehen. Ich habe sie nie benutzt, also kommen sie weg.
Und zum anderen einen Uralten essence „multi dimension 3 in 1 nail polish“ Nagellack, da er mittlerweile einfach nicht mehr ganz so super zum verteilen ist und auch lange braucht, um richtig zu trocknen, deshalb weg mit dem Ding!

Dazu habe ich auch noch einen alten Lauraté Lippenbalsam ausgemistet, denn er hat meine Lippen eher ausgetrocknet, statt gepflegt und irgendwann sollte man sich auch von alten Dingen trennen.


So das war es auch schon wieder. Ziemlich viel Zeug ist da weggekommen und über meine Ausmistallüren bin ich echt stolz, fast jeden Monat schmeiße ich einfach mal ein Produkt weg.


Nun wünsche ich euch einen schönen Dienstagabend.



Eure Jenny:*