Produkttest-Echthaarwimpern von Ardell


Hallo Ihr Lieben,

heute habe ich mal wieder ein Produkttest für euch. Auf Beautytesterin.de habe ich mich für ein Produkttest von Echthaarwimpern beworben. Eigentlich bin ich davon ausgegangen, dass es wie jedes Mal nicht klappen wird, umso überraschter war ich, als ich plötzlich eine Mail bekommen habe, ich wär beim Produkttest dabei und dürfe mir aus drei Wimpernbändern eins aussuchen. Natürlich habe ich nicht lange gefackelt und mich für die „Demi Wispies Black“ aus der „Natural“ Linie entschieden. Das Päckchen kam dann auch ne Woche später an und nun sitze ich hier und schreib den Bericht.


Ich muss sagen, das ich, was Wimpernbänder angeht ein totaler Anfänger bin. Ich habe zwar welche da aber die habe ich noch nie benutzt (keine Gelegenheit). Dafür habe ich schon des Öfteren Wimpernbüschel benutzt. Ich dachte, das wird sich nicht großartig unterscheiden. Da habe ich mich aber etwas vertan.

 Das Päckchen kam an, die Wimpern in einer schönen Verpackung mit dem Kleber dabei. Ich finde die Verpackung sagt schon viel aus. Die meisten Wimpernbänder sind in einer lieblosen Verpackung mit Marke und einem kleinen Kleber. Diese hier liegen nicht flach in der Packung. Dreht man die Packung um, so gibt es da auch eine kleine Anleitung, was ich richtig praktisch finde, denn nicht jeder weiß, wie das funktioniert. Die Verpackung spricht mich schon mal an. Würde ich diese im Laden sehen, würde ich schon aus diesem Grund eher zu diesen Wimpern greifen. Hier sieht man an der Verpackung die Qualität.


Nach dem Bestaunen der Verpackung und der Wimpern ging es ans Auspacken. Die Wimpern wirken sehr natürlich und so zart, deshalb habe ich versucht sie so vorsichtig wie möglich von dem Plastik zu lösen. Der Kleber hält wirklich richtig gut. Die Wimpern fühlen sich nicht künstlich, sondern wirklich nach Echthaar. Sie fühlen sich sehr so weich und richtig zart an. Die synthetik Wimpern fühlen sich eher schwer an, das ist bei diesen nicht der Fall.
Nachdem herauslösen habe ich sie dann an mein Auge gehalten, um zu schauen, ob es von der Länge her passt. Da sie von der Länge her gepasst haben, musste ich nichts mehr abschneiden.

Dann ging es ans Eingemachte. Kleber schütteln und auf die Wimpern verteilen, da ich nicht genau wusste, wie viel ich brauche, habe ich einfach mal ein wenig drauf gegeben. Der erste Versuch die Wimpern mit der Zange auf das Auge zu bekommen ist gescheitert, also habe ich es mit den Fingern gemacht und das ging um einiges besser. Kurz angedrückt mit der Zange und é voila die Wimpern waren an meinen Augen. Nicht perfekt, aber für den ersten Versuch doch ganz gut gelungen, dank der Anleitung.

Schaut man sich die Bilder an, so sieht man, das die Wimpern schon sehr lange sind, aber dennoch natürlich wirken. Diese Wimpern wären auch für den Alltag bestimmt. Sie öffnen die Augen und geben ihnen das gewisse etwas. Ich habe die Wimpern zwei Tagen getragen. Am ersten Tag sind sie niemandem aufgefallen.
Mein Auge nur getuscht.
Links nur getuscht, rechts mit der Wimper.



Der Kleber, der dabei lag hält wirklich bombenfest. Ist ja auch wasserfest. Mit diesen Wimpern würde man wirklich einen 24h Tag überstehen oder eine Party. Leider bin ich nicht mehr zu einem Härtetest gekommen, aber ich kann an den Wimpern zupfen, ohne dass sie sich lösen, das verspricht eine lange Nacht. Der Kleber hat einen etwas eigenartigen Geruch, nach Kamille oder so, aber auch der Duo Kleber riecht so, diesen habe ich zum Vergleich auf die andere Wimper gegeben. Dieser Geruch hat ich dann aber mit dem durchsichtig werden des Klebers aufgelöst.
Die Wimpern konnte man auch gut beim Abschminken wieder abnehmen, man braucht zwar je nachdem, wie viel Kleber man benutzt, hat ein weinig mehr Abschminkcreme, aber das finde ich nicht störend.


Fazit: 
Auch wenn ich die Wimpern keine ganze Woche durchgehend getestet habe, kann ich sagen, dass mir die Wimpern sehr gut gefallen und ich sie mir immer wieder für einen Preis von 5,99 € Nachkaufen würde. Ich denke aber, dass man ein Wimpernband sehr oft wiederverwenden kann.
Die Wimpern sind zwar lange aber dennoch sehr natürlich und verbinden sich mit meinen Wimpern, die ich davor getuscht hatte, in einem Stück. Man sieht später nicht mehr, ob es echte oder künstliche Wimpern sind, weil sie die echten Wimpern einfach super miteinschließen. Die Wimpern bekommt man unter anderem bei Amazon oder Douglas.
Ich finde diese Wimpern super und kann sie nur weiterempfehlen. Gerne schaue ich mir auch mal die anderen Wimpern an, die Ardell im Sortiment hat.

Beide Augen mit den Wimpern und es wirkt natürlich.










Das war es dann auch schon wieder von mir. Dieser Test hat mir richtig Spaß gemacht und ich habe eine tolle Marke kennengelernt. Falls ihr aber noch Fragen habt, oder irgendetwas unklar ist, dann könnt ihr mir die Fragen gerne stellen.
Ich wünsch euch noch einen schönen Donnerstagabend.



Eure Jenny:*