Aufgebraucht-Juli

 Hallo Ihr Lieben,

heute gibt es wieder all die Produkte, die ich im Juli aufgebraucht habe. es sind sehr viele deshalb werde ich versuchen mich kurz zu fassen.


Yves Rocher „Cap Soleil- Aktiv Sonnenschutz LSF 6“
Dieses Sonnenspray haben wir vor Jahren bestellt und gibt es glaub auch gar nicht mehr zu kaufen. Ich habe es vor ein paar Wochen aus dem Schrank gezogen. Natürlich habe ich es nicht mehr benutzt aber dennoch kann ich mich daran erinnern das, auch wenn der Schutzfaktor recht niedrig ist, das Spray gut geschützt hat. Auch der Duft war toll und es war eins der ersten Sprays, die wir hatten und dazu auch noch durchsichtig.
Ich würde es gerne nachkaufen aber ich glaube das Spray ist schon lange aus dem Sortiment.

SunDance „Light Selbstbräunungsspray“
Diese Dose ist zwar noch nicht ganz leer, aber der Kopf hat eine Macke und somit kann ich das Spray auch nicht leer machen. Find ich gar nicht schlimm denn auch wenn man das Spray gut verteilen konnte, so hatte ich das Gefühl, dass es mehr Flecken macht, als Creme und der Duft ist überhaupt nicht meins, da gibt es eindeutig bessere Düfte. Das einzig Positive: Es ist schnell eingezogen und bräunt nicht gleich so stark aber für mich leider nichts, daher kaufe ich es auch nicht nach, sondern bleib lieber bei meiner Creme.


Weleda „Granatapfel-Schönheitsdusche“
Diese Dusche riecht so gut und fühlt sich so toll auf der Haut an, dass sie auf jeden Fall nachgekauft werden muss. Dieser Duft ist für den Sommer perfekt. Die Creme ist zwar etwas schwerer und schäumt nicht, aber das Gefühl nach der Dusche ist einfach unbeschreiblich gut, keine trockene klebrige Haut sondern wirklich das Gefühl von frisch geduscht.

Yves Rocher „Jardin du Monde- Geldusche“
Diese Dusche ist perfekt für den Sommer. Der Duft von Limette lässt einen morgens unter der Dusche direkt wach werden und dieses Gefühl von frische am Abend ist perfekt für einen anstrengenden Tag. Man fühlt sich hier auch sofort frisch und hat keine Haut die spannt. Ein Pack ist vielleicht noch da, wenn nicht dann wird das nachgekauft.

Yves Rocher-I love my planet “Glanzshampoo”
Um meinen Haaren mal Abwechslung zu gönnen, benutze ich meist zwischendurch einfach mal ein anderes Shampoo, so wie dieses. Jetzt ist das Shampoo leer und ich muss sagen, dass ich es gerne benutzt habe, da der Duft echt angenehm ist, aber das es für meine Haare nichts ist. Glanz habe ich keinen wahrgenommen und meine Locken wurden durch das Shampoo leider eher plattgedrückt und strohig. Ein Nachkauf von meiner Seite wird es nicht geben.


Yves Rocher „Helmkraut 2 in 1 Milch Anti- Haarwuchs Feuchtigkeit“
Diese Creme habe ich meist nach dem Waxing benutzt, so wie es auch drauf stand, dann 2 Wochen durchgehend und neben dem schnellen Einziehen konnte ich wirklich eine Verlangsamung des Haarwuchses verstellen. Ohne die Creme sind schon nach einer Woche wieder sehr viele Haare nachgewachsen und mit werden die Härchen etwas dünner und bleiben länger weg. Auch der Duft ist sehr angenehm und ein kühlender Effekt hat die Creme auch gleich.
Ein Nachkauf wird bei dem nächsten Yves Rocher Einkauf stattfinden.

Yves Rocher „Lavande essentielle-Aufbauende Creme, trockene Füße »
Für das Aufbrauchen dieser Fußcreme habe ich wirklich lange gebraucht. Sie riecht zwar gut, zieht nicht sehr schnell ein und fühlt sich von der Konsistenz so an, als ob sie superweiche Füße macht. Leider hatte ich das Gefühl nicht. Egal wie oft ich meine Füße eingecremt habe, sie wurden nicht besser stattdessen hatte ich diese schlechteinziehende Creme auf meinen Händen und das war dann schon ganz schön schmierig.
Ein Pack fährt noch irgendwo rum. Ein Nachkauf werde ich aber nicht tätigen.

Mary Kay „botanical effects- feuchtigkeit spenden“ Gesichtscreme
Zu dieser Creme gehören noch eine Waschcreme und ein Gesichtswasser, allerdings geht die Creme immer als Erstes leer. Die Creme hat mir gut ein Jahr gehalten, der Duft war ok und mit der Pflege war ich auch ganz zufrieden, nur leider konnte auch diese Creme meine teilweise trockenen Hautstellen nicht besänftigen.
Ich würde sie mir trotz des happigen Preises nachkaufen, da sie wirklich gut ist und bis auf die Feuchtigkeit zu spenden meiner Haut gut getan hat. Allerdings wollte ich jetzt nach jahrelanger Mary Kay Gesichtspflege auch mal was Neues ausprobieren, weshalb ich mir das Set vorerst nicht nachkaufen werde.


Balea „Totes Meer Maske: klärend“
Diese Packungen von Balea reichen bei mir für 4 Anwendungen, da mir eine ganze Packung einfach zu viel ist und viel bedeutet nicht gleich bessere Wirkung. Ich habe eher das Gefühl, das weniger besser ist. Dieses Maske soll das Gesicht klären. Sie sieht aus wie ein Gemisch aus Sand und Wasser und fühlt sich auch so an dennoch hat sie, wie die meisten Balea Masken das Gesicht schön gekühlt und zart gemacht. Eine wirkliche Wirkung konnte ich jetzt nicht feststellen, aber nachkaufen werde ich sie mir, denn mit 4 mal Maske auftragen, kann man nicht immer gleich ein Ergebnis sehen.

Balea „Feuchtigkeitsmaske: erfrischend“
Auch diese Packung reicht für 4 Anwendungen, erfrischt schön und riecht angenehm. Meine Haut hat sich wirklich belebt angefühlt und schön zart.
Ein Nachkauf wird stattfinden.


Hidro Fugak Anti-Transpirat „Roll-On“
Dieses Deo war eins meiner Roll-On Favoriten, bis ich neue gefunden habe. Es hat eigentlich auch den ganzen Tag gut geschützt und musste nur beim Sport nochmal nachgetragen werden, aber sonst war ich sehr zufrieden damit.
Eine andere Version habe ich noch zu Hause und da ich im Moment von anderen Roll-Ons begeistert bin, wird dies hier vorerst nicht nachgekauft.

Ganier mineral „Invisible Black/White Colors 48h non-stop“ & „Protection 5 Haut + Kleidung 48h non-stop“
Diese beiden Deos gehören im Moment zu meinen Favoriten, dabei gehört das Protection5 einen Ticken mehr zu den Favoriten, da mir hier der Duft besonders gut gefällt. Trotz alldem haben beide Deos einen unbeschreiblich guten Schutz, dieser reicht mir so gut wie den ganzen Tag es kommt selten vor, dass ich mich nach einem langen Tag nicht mehr frisch fühle. Zwei super Deos, die auch schon nachgekauft wurden siehe Beauty Haul Teil 1.

8x4 „Sweet Secret“
Dieses Deo stammt noch aus Zeiten, wo ich Sprühdeos mit Duft benutzt habe, das war so mit 15/16/17. Danach bin ich auf die mehr oder weniger duftneutralen Deos umgestiegen, da diese sich mit dem Schweiß vermischt haben und dann unangenehm gerochen haben. Der Schutz war bei den Duftdeos nie wirklich gut, deshalb funktioniere ich die meisten Duftdeos um zu „Bodyspray“. Sie werden dann einfach dafür missbraucht, meine Klamotten damit einzusprühen, damit diese einen schönen Duft haben. Auf den Klamotten verfliegt der Duft zwar relativ schnell aber so bekomme ich sie leer.
Ein Nachkauf wird vorerst nicht stattfinden, vielleicht später mal, wenn ich wieder Lust auf Duftdeos habe.


Febreze Refresh „sleep serenity“
Auch eins von diesen Duftdepots ist leer gegangen. Dieses habe ich neben meinem Bett stehen, um mir beim Schlafen zu helfen. Da ich eigentlich keinen unruhigen Schlaf habe, bräuchte ich es gar nicht, allerdings beruhigt mich der Duft doch ein wenig und das Positive an dem Duftspender: Der Duft bleibt nur bei meinem Bett und verteilt sich nicht im ganzen Zimmer.
Ein Nachkauf wird bei Gelegenheit stattfinden.

Zu guter Letzt habe ich noch ein paar Balea Soft & Clear „Anti-Mitesser Facestripes“ ; „Anti-Mitesser Nosestripes“ leer gemacht und auch schon nachgekauft. Diese Stripes benutze ich einfach immer mal wieder zwischendurch und auch sehr gerne, denn man sieht wirklich, wie es Mitesser rausreist.

So das war dann ein ganzer Happen, den ich da geleert habe aber trotzdem wird der Schrank nicht leerer. Welche Deos benutzt ihr so und habt ihr auch die Erfahrung gemacht, das Duftdeos weniger schützen, als neutrale Deos? Ich habe auch das Gefühl, das Roll-Ons besser schützen als Sprühdeos aber da wäre ich echt auf eure Erfahrungen gespannt.


Somit schließe ich den Post hier ab und wünsch euch noch einen schönen Start in das wohl verdiente Wochenende.



Eure Jenny:*