Aufgebraucht- Januar

Hallo Ihr Lieben,

heute habe ich mal wieder wie gewohnt meine aufgebrauchten Produkte für euch. Im Januar sind es nicht all zu viele geworden, aber dennoch genug, um sie euch zu zeigen.


Yves Rocher "Jardins Noel"
Dieses Duschgel gab es vor 1 oder 2 Jahren als Winter LE und musste da natürlich sofort mit. Der Duft war ganz ok. Nicht ganz so meins, da es ein wenig nach Lebkuchen geduftet hat und ich Lebkuchen gar nicht so mag, aber es war ok, da der Duft eh nicht so lange anhält. Für Weihnachten war das Duschgel vollkommen ok, allerdings würde ich es mir nicht mehr nachkaufen, gäbe es das mal wieder als LE. 

Yves Rocher „ Jardin du Monde- Duschgel“
Diese Duschgele stehen ja zu genüge bei uns im Schrank und sollten mal aufgebraucht werden, daher wurde es diesmal das Duschgel mit Grapefrucht Geschmack. Es riecht sehr sommerlich frisch und passt eigentlich gar nicht so in den tristen Winter. Der Duft bei diesen Duschgelen ist sehr klar und stark, allerdings verfliegt dieser sehr schnell.
Ein Nachkauf wird nicht stattfinden, da wir noch so einige dieser Duschgele im Schrank haben.

Alverde „sensitiv-Shampoo-Birke/Salbei“
Dieses Shampoo habe ich vor langer Zeit gekauft, um meiner zur Schuppen neigender Kopfhaut vielleicht etwas Gutes zu tun. Für mich war das Shampoo leider nichts. Der Duft war zwar ok, aber meine Haare waren danach immer sehr strohig, zudem hat sich das Shampoo nach kurzer Zeit zerlegt und hat Klümpchen gebildet. Ich habe es dann kurzerhand zum reinigen meiner Pinsel benutzt, was wunderbar geklappt hat.
Ein Nachkauf wird aber nicht stattfinden.


Balea „erfrischende Reinigungstücher 3 in 1“
Diese Reinigungstücher kaufe ich mir immer für Reisen bzw. bei Übernachtungen sind sie auch immer dabei. Ich finde diese Tücher richtig gut. Sie reinigen mein Gesicht und hinterlassen kein Spannungsgefühl und sie entfernen auch das wasserfeste Make-up.
Auch mag ich den zarten Duft, der nicht zu chemisch riecht.
Ein Nachkauf hat schon stattgefunden.

BeautyBaby „Feuchte Waschlappen“
Seitdem ich bei Rock am Ring war, finde ich feuchte Waschlappen richtig praktisch. Sie passen in jede Tasche, ohne groß Platz wegzunehmen und sind für längere Reisen gut geeignet. Diese Waschlappen sind zwar für Babys, aber man bekommt feuchte Waschlappen mittlerweile auch bei den Hygieneartikeln für Frauen. Ich fand diese Waschtücher super, denn auch wenn sie keinen all zu starken Geruch haben, so hat man sich danach frisch gefühlt und mehr oder weniger sauber, zudem haben sie ein schönes Gefühl auf der Haut hinterlassen. Natürlich ersetzen diese Lappen keine Dusche, aber für zwischendurch reicht das vollkommen aus. Für Reisen und Übernachtungen immer ein muss bei mir.
Ein Nachkauf wird auf jeden Fall stattfinden.


Yves Rocher „Mascara Longueur 360°- Wasserfest“
Diese Mascara lag ewig bei mir, ohne wirklich Beachtung geschenkt bekommen zu haben. Aber das zu unecht, denn seit ich sie benutze, möchte ich sie gar nicht mehr missen. Ich benutze sie zwar meist als zweit Mascara, aber genau diesen Effekt mag ich, den da dient sie nur zur Verdichtung und Verschwärtzung meiner Wimpern. Zudem trennt sie die Wimpern zusätzlich nochmal schön ab und sie hält den ganzen Tag, ohne zu bröckeln. Auch einzeln macht sie einen schönen Schwung und trennt die Wimpern schön.
Ein Nachkauf wird bei Gelegenheit stattfinden.

Catrice „Eyebrow Filler“
Diese Augenbrauenfüller fand ich sehr gut. Früher habe ich meist einen Augenbrauenstift benutzt, aber um morgens ein wenig Zeit zu sparen, habe ich mir diese Bürste zugelegt. Da meine Brauen schon von Natur aus sehr dicht wachsen, bräuchte ich sowas eigentlich gar nicht, allerdings hat diese Bürste meine Augenbrauen optisch gar nicht so stark aufgefüllt. Was vielleicht daran lag, dass der Ton ein wenig heller war, als meine Brauen. Ich war trotzdem zufrieden, denn so hatte ich einen natürlichen Touch und meine Brauen waren den ganzen Tag in Form.
Nachkaufen würde ich es auf jeden fall, allerdings probiere ich gerade einen anderen Filler aus.


Schaebens „Totes Meer Maske- reinigt intensiv“
Diese Maske konnte ich aufgrund der großen Packung 3 mal benutzen. Auch hier war das Hautgefühl danach super. Man hatte wirklich das Gefühl, als würde das Gesicht gereinigt werden.
Ein Nachkauf wird auf jeden Fall stattfinden.

Balea „Peel-off Maske- tiefenreinigend“
Diese Peel off Maske habe ich schon mal hier vorgestellt. Sie lässt sich gut auftragen und meistens bekommt man sie auch leicht wieder ab. Das Hautgefühl danach ist einfach super.
Ein Nachkauf wird bei Gelegenheit stattfinden.

Isana young „Anti-Pickel Tonerdemaske“
Meine erste Rossmann Maske und für gut empfunden. Sie ähnelt einer Maske vom DM. Auch hier war das Hautgefühl danach richtig angenehm.
Ein Nachkauf wird bei Gelegenheit stattfinden.


Unbekannt „Duftkissen“
Da ich leider die Verpackung nicht mehr habe, kann ich nicht sagen, von welcher Marke dieses Duftkissen ist, welches ich aufgebraucht habe. Allerdings geht es nicht so sehr um die Marke, als um das Duftkissen selbst, welche bei mir mittlerweile nicht mehr aus dem Schrank wegzudenken sind. Ich benutze sehr gerne Duftkissen, da sie einen angenehm frischen Duft hinterlassen und somit meine Klamotten auch nach jahrelangem Schrankliegen noch gut duften.

Und hier zwei alt eingesessene Produkte, die ich mir immer und immer wieder nachkaufe und die ich hier schon zum 100-mal vorgestellt habe.


·        Balea „Soft&Clear Anti-Mitesser Nosestrips“
·        Garnier mineral “Invisible Black&White Colors 48h”: Dieses Deo gehört zu denen, die mir den ganzen Tag lang ein Gefühl von Schutz geben. Nicht mehr wegzudenken in meinem Leben.


Das wars dann auch schon, was ich im Januar aufgebraucht habe. Nicht sehr viel, aber dafür ist im Januar auch nichts dazu gekommen. D. h. ich habe wirklich mal aufgebraucht und ein wenig Platz geschaffen.


Somit wünsche ich euch noch einen schönen Dienstagabend.



 Eure Jenny:*