Aufgebraucht im Oktober

Hallo Ihr Lieben,

heute habe ich wieder meine aufgebrauchten Produkte für euch.
Der Oktober war, was das Aufbrauchen von Produkten anging, eher lau. Ich habe dieses Mal sehr wenig aufgebraucht. Aber besser wie gar nichts.

Körper:

Yves Rocher „Jardins du Monde- Duschgel“
Wie gefühlt jeden Monat habe ich auch diesen Monat mal wieder ein Yves Rocher Duschgel. Man müsste meinen unser Vorrat schrumpft, aber irgendwie ist das nicht der Fall. Ich frage mich gerade, wann sich diese Yves Rocher Duschgele so angehäuft haben. Ich bin von diesen Duschgelen eigentlich kein großer Freund. Die kleine Packung ist nach 5-mal benutzen eigentlich schon immer leer und die Düfte sind sehr künstlich, dennoch gehört dieser Duft zu einem der Düfte, die ich mag.
Ein Nachkauf wird aufgrund unseres riesen Vorrates nicht nachgekauft.

Bilou „Tasty Donut“
Ja auch ich besitze einen, nein sogar zwei, Bilou Schäume. Allerdings muss ich sagen, dass ich den Hype nicht ganz verstehe. Duschschäume bekommt man schon länger, allerdings ist das die Auswahl immer lau gewesen, da man sie meist nur in Katalogen gefunden hat. Die Duftauswahl der Bilouschäume ist im Gegensatz zu den anderen Duschprodukte sehr exotisch, was auch sehr interessant ist. Leider gibt es für mich nur zwei gute Düfte von den Bilouschäumen, alle anderen finde ich nicht sehr appetitlich. Dieser Duft ist sehr süß und erinnert mich nicht an einen Donut, sondern eher an einen Cupcake bzw. dem Zuckerguss eines Cupcakes. Viele schwärmen von der Duftintensität des Schaumes, was auch wirklich der Fall ist, wenn man sich den Schaum in die Hand sprüht. Allerdings lässt die Duftintensität während dem Duschen schon nach und nach dem Duschen hat man kaum noch Geschmack auf der Haut. Daher kommt dieser Schaum für mich nicht an die Duftintensität von Lush und The Body Shop dran. An sich ist der Schaum nicht schlecht, man hat nach dem Duschen auch ein wenig das Gefühl, von pflege allerdings finde ich den Hype und den Preis für diese Leistung dann doch etwas zu übertrieben.
Ein Nachkauf will ich nicht ausschließen, da ich den Duft dann doch echt super finde, aber vorerst wird dieser Schaum nicht nachgekauft.
P.S., was ich an diesen Schäumen auch echt schade finde, ist das zum Schluss einfach noch sehr viel Produkt in der Dose ist und man keine Möglichkeit hat da ran zu kommen.

Nivea „invisible für black & White“
Eigentlich benutze ich für meinen Alltag keine Sprühdeos mehr, allerdings findet man diese kleinen Deos in fast all meinen Taschen, denn für unterwegs sind sie einfach praktisch. Ich benutze das Deo aber hauptsächlich nach dem Tanzen, da ich dort keine Möglichkeit habe zu duschen. Bei den kleinen Deos habe ich mittlerweile kein Favorit mehr, ich kaufe einfach, was es im Moment gibt. Dieses Deo habe ich früher aber sehr gerne in groß benutzt, da es einfach dezent riecht, kaum flecken macht und auch sehr gut schützt. Jetzt benutze ich diese Deos eigentlich nur noch für den Duft.
Falls es das Deo noch in klein gibt, werde ich es mir wieder holen.

Haare:


Dove Nutritive Solution „ Oil Care Nährpflege- Entwirrendes Pflege Spray“
Dieses Pflegespray habe ich mir gekauft, weil ich nach der Haarwäsche immer ein Pflegespray benutze und ich gerne mal neue ausprobiere. Das Pflegespray soll gegen frizz helfen und widerspenstiges Haar pflegen. Mein Haar ich sehr widerspenstig und hat so gut wie immer Frizz, leider hatte ich bei dem Pflegespray kein Wow Effekt. Meine Haare waren genauso frizzig wie sonst und auch nicht wirklich geschmeidiger. Das einzig tolle war der Duft.
Ein Nachkauf wird eher weniger stattfinden.

Gesicht:


Balea „ Reinigungsöl“
Dieses Reinigungsöl kann ich nur empfehlen als gute und günstigere alternative zu dem the Body Shop Abschminköl bzw. auch zu der Creme. Das Öl bringt wirklich alles runter und natürlich auch wasserfestes Make-up (Was bei den Inhaltstoffen auch nicht verwunderlich ist *hust*). Ich benutze mittlerweile lieber solche Öle oder die Creme von the Body Shop, als Mizellenwasser oder Wattepads, denn mit dem Öl reise ich mir viel weniger Wimpern aus und pflege gleichzeitig auch noch ein wenig mein Gesicht.
Die Flasche sabbert auch nicht, wie bei The Body Shop und die Größe ist sehr praktisch auch zum Reisen.
Ein Nachkauf hat schon stattgefunden.

Schaebens „Totes Meer Salbe“
Diese Salbe habe ich mir zu einer Zeit gekauft, in der meine Haut sehr gezickt hat und ich gehört habe, dass sie sehr gut für zickige Haut sei. Anfänglich hatte ich auch das Gefühl, das sie hilft. Dennoch ist die Creme für sehr empfindliche Haut nicht gut geeignet, was dann bei meiner Haut etwas problematisch war, denn sie war sehr trocken und sensibel. Aber wie gesagt, hat sie anfangs super geholfen. Meine Unreinheiten sind weniger geworden. Nach ein paar Monaten hat dann aber irgendwie die Wirkung nachgelassen, denn dann kamen plötzlich die Pickel wieder und die Creme hat nichts gebracht. Ich hatte sie immer als Nachtcreme angewendet, da sie doch sehr fettig ist und länger zum Einziehen braucht.
Ein Nachkauf wird es nicht geben.

Balea „Peel-off Mask“ & „Reinigende Maske“
Beide Masken habe ich schon des Öfteren hier gezeigt und beide Masken kann ich gut empfehlen. Die reinigende Maske könnte man sogar 4 mal anwenden, da sehr viel Produkt vorhanden ist. Ich habe es zumindest geschafft, sie drei Mal anzuwenden. Allerdings habe ich mir beim ersten Mal sehr viel Maske ins Gesicht geschmiert.
Beide Masken werden nachgekauft.


p2 „Lift-up Lash- mascara waterproof“
Meine heiß geliebte Mascara ist mittlerweile auch mal wieder leer geworden und wurde natürlich auch schon wieder nachgekauft.  Seitdem ich diese Mascara kenne, benutze ich kaum noch eine andere Mascara. Sie ist wirklich mein täglicher Begleiter. Ich benutze sie hauptsächlich als Base, denn sie trennt und verdichtet meine Wimpern super schön. Für den Alltag reicht diese Mascara mir vollkommen aus. Wenn es etwas mehr sein darf, gehe ich einfach mit einer zweiten Mascara über meine schön getrennten Wimpern.

Probepäckchen:


Nivea „Harmony time“
Diese Duschcreme ist schon etwas älter, aber auch nur, weil sie so schön duftet und ich sie nicht aufbrauchen wollte. Ich habe sehr gerne mit diesem Duft geduscht, weil ich den Duft einfach liebe. Am besten ihr schnuppert selbst mal dran. Das Gefühl von gepflegter haut nach der Dusche fand ich auch sehr angenehm.
Ein Nachkauf wird natürlich in Originalgröße stattfinden.

L’Oréal Paris „Skin Perfection- Anti-Müdigkeit Tagespflege“
Diese Tagespflege gab es vor ein paar Monaten in einigen Heftchen zum Testen. Natürlich musste ich das ausprobieren und muss sagen, ich bin begeistert. Die Tagespflege hinterlässt kein mattes Finish und ist auch nur sehr schwachgetönt, dennoch habe ich sie gerne benutzt, wenn ich ein wenig gerötete Haut hatte, aber zu faul war, meine Haut mit Make-up abzudecken. Diese Creme deckt zwar nicht sehr stark, aber gut genug, um etwas frischer zu erscheinen. Für den Sommer war sie perfekt, aber auch im Winter kann man sie gut benutzen.
Ein Nachkauf wird auch hier natürlich in Originalgröße geschehen.

Sonstiges:


Today „Wattepads 120 Stück“
Ich brauche täglich Wattepads, da ich sie aber immer doppelt benutze, brauche ich Wattepads, die keine Fäden ziehen sowie auseinanderfallen. Manchmal greift man nach einem Pack und merkt dann, dass sie keine Naht haben. Diese Wattepads gehören zu den guten, denn sie fallen nach 1. Benutzung nicht auseinander.
Natürlich werde ich mir diese nachkaufen.

Und zum Schluss kommt nochmal ein alt bekanntes Produkt. Die Balea Soft & Clear „Anti Mitesser Nosestripes“. Sie sind zwar nicht die Besten aber ihren Zweck erfüllen sie und da ich kein Rossmann in unmittelbarer nähe habe, kann ich mir nicht immer die Isana holen, welche meiner Meinung nach etwas besser sind.
Sie werden auf jeden Fall nachgekauft.


Das waren dann auch alle aufgebrauchten Produkte vom Oktober. Es ist doch etwas mehr als gedacht, aber dennoch kommt diese Menge nicht an andere Monate ran. Aber wie sagt man so schön „Auch ein kleiner Erfolg ist ein Erfolg“. Mit diesen Worten verabschiede ich mich und wünsch noch einen schönen Donnerstagabend.


P.S. Am Montag kam ein weiter Blogpost online, indem ich euch zeige, wie ich meine Langeweile bekämpfe und zur Ruhe komme.


Eure Jenny :*