Aufgebraucht im August- Teil 1

 Hallo Ihr Lieben,

mittlerweile ist der September schon fast wieder zu Ende und meine aufgebrauchten Produkte sollten schon längst online sein, allerdings hat der Urlaub und mein Laptop einiges auf den Kopf gestellt. Aber da ich euch meine aufgebrauchten Produkte nicht vorenthalten möchte, kommen sie einfach jetzt. Da ich sehr viel aufgebraucht habe, habe ich den Blogpost wieder in zwei Teile unterteilt. Der erste Teil befasst sich überwiegend mit Haare- und Körperpflege.

Haare

Balea Professional „Locken Power Spray“
Dieses Lockenspray habe ich hier auch schon des Öfteren vorgestellt. Auch wenn ich es gar nicht ganz so gut finde, kaufe ich es mir immer wieder nach. Dieses Lockenspray hat keinen klebrigen Film, wie viele andere Lockensprays, weshalb es leider auch keine wirklichen Locken hervorbringt. Dennoch benutze ich es einfach zwischendurch sehr gerne, denn der Duft ist einfach sehr toll.
Nachkauf?  immer wieder :) 

Nivea Styling Mousse „ flexible Curls“
Dieses Stylingmousse ist mittlerweile auch schon etwas älter, da ich es sehr unregelmäßig benutzt habe, habe ich es zum Aufbrauchen dann meiner Mutter überlassen. Ich bin leider kein großer Fan von Stylingmousse, weil ich das Gefühl habe sie verkleben meine Haare zu sehr und die Locken halten auch nur für einen Tag. Da ich aber ab und zu zum Feiern schön definierte Locken haben möchte, bleibt mir nichts anderes übrig, als ein Stylingmousse zu benutzen. Mit diesem Mousse bin ich eigentlich ganz zufrieden. Es definiert meine Locken wirklich gut und hält auch den ganzen Abend. Der Duft gefällt mir aber am Besten, denn wie alle anderen Stylingmousses verklebt auch dieses meine Haare ganz schön und am nächsten Tag muss ich dann auch wieder meine Haare waschen.
Ich hatte noch ein Backup in meinem Schrank, daher vorerst kein Nachkauf.

Balea Trend it up „beschützendes Spray“
Endlich ist dieses Hitzeschutzspray leer, denn dadurch, dass ich nur meinen Pony glätte hält dieses Spray einfach mal zwei Jahre. Mir hat es gut gedient und meinen Pony wirklich vor den Hitzeschäden geschützt, daher wurde schon längst ein zweites Pack nachgekauft. Leider gibt es diese Version von Hitzeschutzspray glaub gar nicht mehr im Dm zu kaufen. Naja ich bin ja noch für zwei Jahre versorgt.

Balea Professional „Oil Repair Express Kur“
Diese Kur war wenn ich mich nicht ganz irre in dem Balea Adventskalender enthalten. Jetzt zur Sommerzeit war es für mein Haar genau die richtige Pflege. Selbst mit dieser Probepackung konnte ich meine Haare 3-4 Mal waschen und nach jeder Wäsche waren meine Haare so weich und meine Spitzen so schön glatt. Ich war total überrascht, weil ich nicht so viel davon erwartet habe, aber ich denke, ich werde mir auf jeden Fall eine große Packung holen, falls solche vorhanden sind, denn für zwischendurch ist diese Pflege richtig gut. Im Moment sind meine Spitzen nämlich total ausgetrocknet.


Körper

 
Yves Rocher „Gelber Pfirsich Duschbad“
Hier kommt mal wieder ein Altbekanntes Yves Rocher Duschbad. Langsam neigt sich dieser Vorrat dem Ende zu *Puh*. Ich bin mir gar nicht sicher, ob wir hier schon ein Mal gelber Pfirsich hatten, aber wenn ja dann war die Resonanz wohl nicht ganz so positiv, denn von allen Duschbädern finde ich den Duft von gelber Pfirsich nicht besonders prickelnd. Eigentlich liebe ich Pfirsich und auch den damit verbundenen Duft, aber dieser Duft spricht mir so gar nicht an. Würde ich im Laden daran schnuppern, dann würde ich mir dieses Duschbad nicht kaufen, aber da meine Mutter diesen Duft mag, steht es halt im Bad und wird von mir einfach mitbenutzt. Zum Glück bleibt der Duft nicht auf der Haut haften. Ein sauberes Hautgefühl hinterlässt es aber Gott sei Dank schon J.
Von meiner Seite gibt es demnach kein Nachkauf.

Lush „The Comforter“
Diese Duschcreme gab es um den Frühling rum in allen Lushes als neuen Duft. Als wir die Seife getestet haben, haben wir uns sofort in den Duft verliebt und natürlich eine Packung mitgenommen, wohlgemerkt, dass die Flaschen in der Schweiz um einiges mehr kosten, als bei uns in Deutschland, aber das ist uns egal, denn Lush hat eigentlich immer gute Produkte, dessen Duft lange auf der Haut bleibt und den man auch lange noch im Haus riecht, meint man, denn bei dieser Duschcreme ist es ein wenig anders.  Das Erste was anders ist, ist die Konsistenz. Diese war sehr flüssig, dadurch hat es auch kaum auf der Haut geschäumt, was ich eigentlich immer brauche. Daneben haben sich die Glitzerpartikel alle auf dem Boden abgesetzt und die Creme hatte so komische Körnchen, welche das schäumen nochmals erschwert haben.
Außer dem Duft fand ich diese Duschcreme etwas eigenartig. Durch die flüssige Konsistenz habe ich das meiste in der Wanne verloren. Abgelaufen ist sie auch nicht, denn sie ist bis 7.10.16 offiziell haltbar.
Ich denke nicht, dass ich mir diese Duschcreme nachkaufen werde, auch wenn es mir um den tollen Duft leidtut.

Garnier mineral „ Invisible Black/White Colors & Ultra Dry Intensiver Schutz 
 - 48 h non stop“
Wer mir schon länger folgt, weiß, dass diese Roll- ons mittlerweile meine all time Favoriten sind. Ich finde ihren Schutz einfach unschlagbar. Kein anderes Deo schützt so lange, wie diese hier. Natürlich überstehen diese Deos auch keinen mega Sommer, aber einen etwas stressigen Alltag überstehen sie sehr gut. Auch wenn ich früher kaum noch Deos mit Eigenduft benutzt habe und diese wieder einen leichten Eigenduft haben, so finde ich ihn überhaupt nicht störend, denn der Duft ist sehr dezent gehalten und man nimmt ihn den ganzen Tag nur schwach wahr.
Für mich sind diese Deos nicht mehr wegzudenken, weshalb ich sie auch immer wieder nachkaufen werde.


Das war dann auch schon der erste Teil meines aufgebraucht Post und meine Tasche ist somit auch endlich wieder ein wenig geschrumpft.
Am Donnerstag wird dann der zweite Teil online kommen.


Bis dahin wünsche ich euch noch einen schönen Montagabend und eine angenehme Woche.


Eure Jenny :*