DIY- Handyladehalterung

Hallo Ihr Lieben,

heute habe ich mal wieder ein sehr einfaches DIY für euch.
Eigentlich wollte ich mir eine Handyhalterung kaufen, damit mein Handy/Mp3-Player beim Laden nicht immer in der Luft rumhängt, bis ich in einem DIY-Buch jetzt diese coole Idee gefunden habe. So spare ich mein Geld und mein Handy hängt nicht mehr in der Luft rum. Warum ich da nicht selbst draufgekommen bin, weiß ich auch nicht.

Was man braucht:
1.      Eine alte Jeans


2.      Eine Schere


Durchführung:
a.      Meine alte Jeans sollte eigentlich zu einer Tasche werden. Da sie aber schon ewig in diesem Zustand rum lag und ich es auch in nächster Zeit nicht schaffen werde, diese Tasche fertig zu stellen habe ich mir einfach diese alte Hose geschnappt.


b.     Von der alten Jeans habe ich die Gesäßtaschen ausgeschnitten. Theoretisch könnte man aus einer Hose 4 Handyhalterungen machen, allerdings verschwindet mein Handy in der vorderen Hosentasche, daher habe ich nur die Gesäßtasche genommen.


c.      Zuschneiden kann man das, wie man möchte. Ich habe so nahe an der Naht geschnitten, wie es ging, weil ich einfach eine schöne Form haben wollte, den Bund oben habe ich dran gelassen, denn dieser dient als Halter. (Anfangs habe ich eine gezackte Schere benutzt, allerdings geht das mit der nicht so einfach)


d.     In den Bund macht man dann einen kleinen Schnitt, dadurch kommt später der Ladeadapter, ein einfacher Schnitt mit der Schere reicht vollkommen.


e.      Somit ist die Halterung auch schon fertig und voll funktionsfähig.


Ich finde diese Idee richtig toll, so kann man seine alten Klamotten für was Nützliches ausschlachten. Bevor man aber eine Handyhalterung daraus bastelt, sollte man auch ausprobieren, ob das Handy Platz hat. Wie lange das hält, kann ich nicht beurteilen, allerdings sind diese Taschen schon sehr stabil und ein Handy ist nicht so schwer.
Man könnte diese Taschen auch an die Wand hängen und daraus eine coole Aufbewahrung machen für z.B. Kleinkram wie Schlüssel oder Stifte etc.


Für mich ist es eine gute Alternative zu der gekauften Handyhalterung. In dem Buch, was ich habe ist aber auch noch eine andere Möglichkeit für eine Handyladestation. Diese werde ich bei Gelegenheit vielleicht auch mal ausprobieren bis jetzt bin ich aber gut bedient.


Was sagt ihr zu diesem DIY? Würdet ihr es nachmachen oder eher nicht?


Über einen Kommentar würde ich mich natürlich sehr freuen.
Bis dahin wünsche ich euch aber einen schönen Donnerstagabend.


Eure Jenny :*