Lippenwahnsinn #8


Hallo Ihr Lieben,

Heute gibt es wieder einen weiteren Teil des Lippenwahnsinns. Wir steuern langsam das Ende an. Bald habe ich all meine Lippenprodukte vorgestellt. Heute geht es zu dem letzten Teil der Lipglosse. Ja wir haben es geschafft. Die Lipglosse werden heute abgeschlossen. Wobei es sich auch um Glosse handelt, die nicht sehr typisch sind.

Natürlich ist das auch wieder keine Review. Ich zähle hier nur auf und kann nicht zu allen Lipglossen eine richtige Beurteilung abgeben.

 
MNY Maybelline New York „475“: Diesen Gloss gab es mal als Geschenk in einem Magazin. Dadurch, dass er braun ist, könnte man meinen, er ist für den Alltag nicht geeignet, aber dem ist nicht so. Im Gegensatz legt er nur einen Schimmer auf die Lippen, ohne seine Farbe großartig abzugeben und er duftet richtig angenehm, etwas nach Schokolade. Außerdem klebt er nicht sehr stark. Wieso benutze ich den bloß nicht so oft?

Essence stay with me „02 My Favorite Milkshake“: Dieser Gloss sollte lange auf den Lippen bleiben, da er ein “longlasting Lipgloss” ist. Allerdings kann ich das nicht bezeugen, er hält schon etwas länger aber wie immer, ist auch dieser Gloss nach einem Drink weg. Das Positive, er klebt nicht und lässt die Lippen gepflegt aussehen. Sein Effekt ist der gleiche wie der „Water Flash Lipgloss“ von Manhattan. Auch die Farbe ist diesem sehr ähnlich.

Suhada Swirl Gloss „Mocca“: Diesen Gloss bekommt man im Aldi. Man erkennt es zwar nicht mehr aber er besteht aus drei oder vier verschiedenen Farben, die anfangs wie eine Spirale aufgebaut sind. Nach ein paar Mal benutzen geht das leider weg. Der Gloss riecht lecker nach Kaffee, auch wenn ich keine Kaffeetrinkerin bin, mag ich den Duft. Er gibt die bräunliche Farbe nur sehr dezent auf die Lippen ab und legt einen Schimmer drauf. Super geeignet auch Tags über.

Suhada swirl Gloss „Cherry“: Auch diesen Gloss habe ich aus dem Aldi Sortiment. Der Gloss riecht sehr schön nach Kirsche und lässt die natürliche Lippenfarbe etwas dunkler erscheinen. Auch dieser Gloss hatte ursprünglich drei ungetrennte Farben, die mit der Zeit ineinander fließen und sich vermischen.

 
Yves Rocher Gloss Fruit „Vanille“: Dieser Roll-on gab es mal im Yves Rocher Sortiment. Er ist sehr flüssig, was von der Proportionierung nicht ganz so gut ist. Trotzdem trage ich ihn gerne auf meinen Lippen, da er die Lippen sehr schön glänzen lässt und ihnen auch etwas Feuchtigkeit spendet.

Marvital Kissing Fruit „Banane“ & „Kirsche“: Diese beiden Roll-on´s habe ich schon sehr lange. Irgendwo müsste noch einer rumfahren mit Minzgeschmack. Sie gehören zu einem der ersten Lippenprodukte, die ich besessen habe. Ob man die noch bekommt, weiß ich nicht, ob ich sie mir nochmal kaufen würde, auch nicht, da sie schon sehr klebrig sind und das auch überall verteilen. Ohne Schutzverpackung würde ich diese nicht in meiner Tasche mitnehmen, was ich schade finde, denn sie duften so schön und geben den Lippen auch einen schönen Schimmer. Das Kleben ist einfach der unschöne Punkt.

Yves Rocher Luminelle „ Potion“ : Diesen Roll-on habe ich auch schon länger und sehr selten benutzt. Sein blauer Schimmer kommt auf den Lippen super rüber. Er klebt nicht zu sehr und pflegt.
 

The Body Shop Roll- on „Rose“ & „Orange“: Den Rosen Lippen Roll-on habe ich mir letztes Jahr gekauft, den Orangen war in einer Glossybox. Von der Pflege sind beide gleich gut, es fühlt sich an, als würde man seine Lippen mit Wasser beschmieren, was die Lippen aber gut pflegt. Der Duft von der Rose gefällt mir eindeutig besser, als von der Orange, da dieser Duft sehr rein ist, fast so als würde man sich nur Rosenwasser auf die Lippen auftragen.

Lip Smacker „Coca Cola“: Hier ist ein Stift, den ich eigentlich nicht zu den Glossen zählen würde aber auch nicht zu den Lippenpflegestiften oder Lippenstiften. Dieser Stift steht irgendwo dazwischen. Natürlich habe ich ihn mir nur gekauft, wegen dem Cola Geschmack und der Verpackung auf Pflegewirkung gebe ich bei diesem Stift nicht so großen Wert, da er auch eigentlich nicht sehr pflegend ist. Die Lippen bekommen etwas Schimmer und Geschmack und das war es auch schon.
 
Hier kommen noch ein paar eher untypische Glosse. Die sogenannten Glossy Stick von agnés b. Ihre Konsistenz ist wie ein Lippenstift, allerdings sind diese Stifte nicht so farbintensiv und haben auch mehr Schimmerpartikel und sie sind nicht so trocken, wie ein Lippenstift. Diese besitze ich in drei Farben.
 

·        Blue- Pink diamonds: Das ist ein sogenannter Magie Stift. Seine blaue Farbe verwandet sich in einen pinken Schimmer, den man nach Stärke variieren kann, allerdings kommt mit öfterem auftragen auch wieder die blaue Farbe mehr zum Vorschein.
·        Pacific purple: Diese Farbe ist ganz normal. Sie ist sehr schön lila und gibt auf den Lippen auch sehr schön die Farbe ab.
·        Lilas- Péche dorée: Auch das ist wieder ein Magiestift. Welcher von Lila in einen Goldton übergeht. Eine sehr schöne Farbe.

Agnés b „ Granace laquée“: Dieser Gloss ist sehr schön Rot. Das Klassische rot nur mit Gloss Aspekt. Der Gloss hält gut und lange auf den Lippen und klebt nicht.

Hier ist somit Schluss mit all meinen Glossen, was schon sehr viele sind. Leider werde ich die Glosse von agnés b nicht mehr nachkaufen können, falls ich sie leer bekomme, denn Creautre de Beauté macht zu, was ich sehr schade finde, denn die Produkte sind richtig gut.

Nächsten Dienstag geht es dann über zu den Lippenstiften, da gibt es zum Glück nicht mehr sehr viele. Ich wünsch euch noch eine schöne Woche und gutes Wetter.
 
 
eure Jenny :*