Aufgebraucht- Januar

Hallo Ihr Lieben,

Da ich im Januar wieder sehr viel aufgebraucht habe, schreibe ich lieber jetzt den Aufgebrauchtpost, anstatt im nächsten Monat, denn bis dahin würde meine Tüte wohl platzen J


John Frieda - Frizz Ease „ Traumlocken Shampoo & Conditioner „
Schon wieder kann ich euch John Frieda Produkte zeigen und wie schon bei den letzten Posts immer noch das Gleiche dazu sagen. Die Haare fühlen sich weich und gepflegt an. Allerdings habe ich langsam das Gefühl, dass meine Haare wieder mehr Schuppen bekommen, was vielleicht an dem Shampoo liegen kann, denn meine Haare bekommen meist Schuppen, wenn ich ein Shampoo sehr lange benutze.
Nachgekauft wurde es trotzdem schon.

Yves Rocher- Natürliche Reflexe „ Shampoo braune Reflexe“
Dieses Shampoo ist speziell für braunes Haar und soll die Farbe intensivieren. Durch dieses Shampoo haben meine Haare einen ganz anderen Farbschimmer gehabt. Eine Pflegewirkung habe ich bei dem Shampoo nicht gespürt und der Duft ist auch nicht so mein Ding.
Ein Nachkauf wird nicht stattfinden, da ich zwar von dem Effekt überzeugt bin, aber ein Shampoo mit pflege brauche.


Yves Rocher- Duschbad „Brombeere“
Meine Mutter fährt auf diese Duschbäder total ab und da sie dann im Bad stehen, benutze ich sie auch mit. Ich könnte diese Duschbäder jetzt nicht immer benutzen, dafür riechen sie mir zu rein. Außerdem ist ihre Duftintensivität nicht so stark, wie bei den Duschgels von The Body Shop oder Lush. Der Duft lässt eigentlich ziemlich schnell nach. Dennoch benutze ich sie gerne mal zur Abwechslung, denn sie riechen nicht so chemisch, wie man andere Duschgels und Brombeere finde ich vom Geschmack her super.
Ein Nachkauf wird nicht stattfinden, denn wir haben noch einen ganzen Schrank voll von diesen Duschbädern.

Yves Rocher- Duschmousse „ Himbeere“
Dieses Duschmousse zeigt, wie lange manche Duschsachen bei uns im Schrank stehen. Meist bleiben sie länger im Schrank, wenn man weiß, dass gibt es so nicht mehr auf dem Markt, dann will man lange genug etwas davon haben, aber bevor es dann in seine chemische Zusammensetzung zerfällt, sollte man es doch aufbrauchen.
Das ist nun hiermit geschehen. Bei diesem Duschmousse war der chemische Geruch schon fasst da. Das Himbeere hat nicht mehr so rein gerochen, wie ich es in Erinnerung habe. Das dieses Duschmousse als Schaum rauskommt, fand ich auch sehr angenehm, denn dadurch hat es sich sehr leicht und locker auf der Haut angefühlt und man konnte es super verteilen.
Ein Nachkauf kann leider nicht stattfinden, allerdings werde ich mich mal auf die Suche nach so einem Duschschaum machen.

Nivea- Cremedusche „Creme soft“
Auch diese Cremedusche hat schon ein paar Jahre Tiefschlaf halten dürfen. Aber bevor es während dem Schlaf vergammelt, wurde es nun endlich geweckt und aufgebraucht.
Der Duft war jetzt nicht so besonders toll, weshalb ich diese Duschcreme auch eher meiner Mutter überlassen habe, aber das Gefühl der Haut nach dem Duschen war echt angenehm. Sie hat sich gepflegt angefühlt und nicht trocken.
Ein Nachkauf findet trotzdem eher weniger statt.


Hipp- Milk Lotion „ Baby sanft“
Winterzeit ist eincreme Zeit. Da ich eigentlich zu faul bin, um mich ständig einzucremen, benutze ich im Winter ganz selten Creme. Mit dieser Babycreme  wird sich das aber ändern. Sie zieht super schnell ein, auch wenn mal etwas zu viel Produkt mitgekommen ist, allerdings kann das kaum passieren, denn sie lässt sich super dosieren. Man kann sie sogar tröpfchenweise rauslassen. Sie duftet himmlisch gut (am besten ihr schnuppert selbst dranJ) und pflegt die Haut wirklich babyzart. So eine 350ml Tube hat mir knapp ein halbes Jahr gereicht, denn sie ist super ergiebig.
Ein Nachkauf wird bestimmt stattfinden, sofern ich die anderen Bodylotions aufgebraucht habe.

Adidas- Perfumed Deodorant Spray „ Fruity Rhythm“
Dieses “Deodorant” habe ich auch schon jahrelang bei mir im Zimmer stehen gehabt. Es wurde immer mal wieder benutzt und nun auch endlich leer. Das einzig Positive an dem Deo ist der Duft, der zwar sehr stark ist aber dennoch sehr fruchtig. Als Schweißschutz ist dieses Deo natürlich nicht geeignet, deshalb habe ich es meist dazu genutzt, meine Klamotten damit einzusprühen. Da es ein reich Duftdeodorant ist, hat es auf meinen Klamotten keine Flecken interlassen.
Ein Nachkauf wird nicht stattfinden.


Yves Rocher-Les Plaisirs Nature „ Strawberry“
Dieser Lippenbalm hat auch schon ein paar Jahre auf dem Buckel und er hat bis zum Schluss gute Dienste geleistet. Der Lippenbalm hat zwar die Lippen nicht wirklich gepflegt aber einen schönen Glanz und einen schönen roten Hauch auf den Lippen hinterlassen. Außerdem war der Duft sehr angenehm beerig.
Leider kann ein Nachkauf nicht mehr stattfinden, da dieser Lippenbalm aus dem Sortiment genommen wurde.

MUA-Cover & Conceal „Natural“
Dieser Concealer deckt zwar nicht sehr gut ab, aber für meine schwachen Augenringe hat er vollkommen gereicht. Er hat sich gut verteilen lassen und sich nicht in den Fältchen abgesetzt. Ich war mit seiner Wirkung vollkommen zufrieden, denn er war auch sehr ergiebig und die Farbe hat gepasst und war nicht zu hell oder zu dunkel.
Ein Nachkauf wird vorerst nicht stattfinden ist aber dennoch nicht ausgeschlossen.

Zusätzlich habe ich nochmal ein Pack Essence- Nosestripes aufgebraucht, aber da ich schon so oft hier darüber geschrieben habe, werde ich das nicht nochmal tun.

Somit habe ich den ganzen Haufen aufgebrauchter Produkte durch und kann sie nun endlich entsorgen.


Ich wünsch euch noch eine schöne Woche.


Eure Jenny :*