Aufgebraucht: Februar Teil 2

Hallo Ihr Lieben,

heute habe ich wie versprochen den zweiten Teil meiner aufgebrauchten Produkte.

Körper:


Aveo Bodylotion „ Just Lovely- LE“
Diese Lotion habe ich von einer Freundin geschenkt bekommen und ich habe sie geliebt. Ihre Konsistenz ist lustig. Nicht so cremig milchig, sondern eher so cremig milchig durchschimmernd, also ganz anders als bei den üblichen Bodylotionen. Eingezogen ist sie auch richtig schnell und der Duft war ein Traum. Es hat so richtig lecker nach Rhabarber(kuchen) geduftet. Allerdings hatte ich hier nicht das Gefühl, dass sie sehr pflegend war, sondern eher eine Duftlotion, was mich aber nicht gestört hat.
Da es eine LE war, kann ich diese tolle Bodylotion nicht nachkaufen L

Gesicht:


Salthouse Luxus „ Totes Meer Premium-Maske- Kaschmir“
Auch diese Maske habe ich vor einiger Zeit von einer Freundin geschenkt bekommen und nun endlich mal benutzt, da ich nie das Bedürfnis nach seidiger Geschmeidigkeit und Glätte hatte. Der erste Eindruck der Maske war bescheiden. Ein Duft wie ein Omaparfüm und ein komisches Gefühl hatte ich auf der Haut. Sie hat ein wenig gejuckt, was allerdings beim zweiten Mal gar nicht war. Nach der Maske fühlte sich die Haut weicher an. Durch die Glitzerpartikel, die in der Maske stecken und nachher auf dem Gesicht haften, sieht man auch etwas frischer aus, allerdings ist dieser Effekt nicht all zu stark.
Ein Nachkauf wird es nicht geben, da sie mir vom Duft und von der Wirkung nicht ganz zusagt.

Lush „Mask of Magnaminty“
Diese Maske habe ich mir auf gut Glück beim Lush bestellt. Aber es war eine gute Entscheidung, den die Maske ist super. Durch die Minze wird das Gesicht richtig toll gekühlt und das Gesicht fühlt sich nach der Maske richtig erfrischt an. Da ich sie nur ein mal die Woche angewendet habe, kann ich zur Wirkung nichts Genaues sagen, allerdings habe ich das Gefühl, dass sich mein Hautbild verbessert hat.
Ein Nachkauf hat schon stattgefunden.


The Body Shop „ Camomile- Silky cleansing Oil“
Da ich immer wasserfeste Mascara trage, brauche ich auch einen guten Make-up-Entferner. Die gleichnamige Creme habe ich ja schon probiert und war begeistert, allerdings war diese ausverkauft und ich musste zu einer anderen Alternative greifen. Kurzerhand habe ich mich für dieses Öl entschieden und bis darauf, dass die Verpackung derart saut und sie einfach sehr viel Öl verliert, welches sich dann am Boden der Packung ansammelt, war sie richtig gut. Sie hat mein Make-up genauso gut abbekommen, wie die Creme, allerdings ist dieses Öl nicht ganz so ergiebig. Die Creme hält mind. 1 Jahr und das Öl vielleicht 6 Monate.
Ein Nachkauf wird eher nicht stattfinden, zu viel Sauerei. Dann doch lieber wieder dir Creme.

Balea Soft & Clear „Anti- Mitesser Facestripes“
Diese Stripes habe ich euch schon ein paar Mal gezeigt, allerdings habe ich mittlerweile das Gefühl, dass diese Stripes nichts aus meinem Kinn und Stirn rausziehen. An der Stirn habe ich kaum Mittesser aber am Kinn gibt es doch ein paar.
Ein Nachkauf hat zwar schon stattgefunden, ich gebe die Hoffnung nicht auf, zudem gibt es keine anderen Stripes. Falls ihr mir aber irgendwelche Alternativen nennen könnt, könnt ihr mir diese gerne in die Kommentare schreiben.

Kosmetik:


p2 „Ultra Matte 24h Make- up“
Ich habe es endlich geschafft und mein erstes Make- up geleert. Dieses Make-up habe ich sehr gerne benutzt, weil es einfach eine starke Deckkraft hat und sich auch gut auf die Haut legt. Man hatte zumindest nicht das Gefühl Make-up zu tragen. Es hat zwar meist ein wenig nachgedunkelt, aber das hat anscheinend niemand gestört J. Das Make-up hat jetzt keine 24h gehalten, aber einen Arbeitstag hat es gut überlebt. Bei trockener Haut hat es sich aber schneller bemerkbar gemacht.
Ein Nachkauf wird eventuell stattfinden, allerdings bin ich im Moment noch auf der Suche nach einem anderen Make-up, da ich einfach gerne mal was Neues ausprobieren würde.

Yves Rocher „Eyeliner- noir“
Diesen Eyeliner habe ich schon ewig. Er ist flüssig, lässt sich durch seine Spitze sehr gut verteilen und hält sehr gut. Natürlich auch nur solange, bis kein Wasser dran kommt, denn er ist nicht wasserfest, aber er trocknet recht schnell. Diese Packung ist zwar noch nicht leer, aber schon so alt, dass er eingedickt ist und es mal zeit wird, ihn auszutauschen.
Nachgekauft wurde er schon.

Lifestyle:


Febreze Refresh „ sleep serenity“
Dieser Duft habe ich gerne neben meinem Bett stehen, denn er wirkt beruhigend und lässt mich wirklich gefühlt besser schlafen. Das tolle an diesem Duftverteiler ist, dass der Duft sich nicht im ganzen Zimmer verteilt, sondern wirklich nur bei meinem Bett bleibt, allerdings nehme ich da den Duft schon gar nicht mehr so wahr .
Ein Nachkauf hat schon stattgefunden.

Yankee Candle „Car Vent Stick- Clean Cotton“
Diese Duftsticks habe ich mir sofort für mein Auto bestellt, bevor es überhaupt bei uns stand. Der Duft ist wirklich toll, er riecht nach frisch gewaschener Wäsche. Mein Auto hat aber durch die Sticks jetzt nicht zu sehr nach frisch gewaschenen Klamotten geduftet. Weil diese Sticks den Duft eher dezent abgeben und das Auto so auch nicht überladen duftet, wie es bei manch anderen Duftbäumen der Fall ist. Auf der Verpackung steht, dass der Duft nach 2 Wochen weg ist, allerdings sind diese Sticks jetzt ca. 6 Monate alt und sie duften immer noch, allerdings geben sie den Duft kaum noch ab.
Ich find diese Duftsticks toll und werde sie mir, sobald meine Yankee Candle Yarts aufgebraucht sind wieder nachkaufen.

So das waren nun auch alle Produkte, die ich im Februar aufgebraucht habe. Es ist schon eine ganze Menge zusammengekommen und so etwas hinterlässt bei mir ein gutes Gefühl, denn ich habe dadurch das Gefühl, ein kleines Stückchen mehr Ordnung geschaffen zu haben. Mein Schrank ist so voll mit Duschzeug und Sonstigem, dass ich locker 2 Jahre davon leben könnte, ohne einkaufen gehen zu müssen. Aber jede aufgebrauchte Packung liefert ein Plätzchen mehr.

Was braucht ihr den so im Monat auf?


Über einen Kommentar würde ich mich natürlich freuen. Bis dahin wünsche ich euch aber einen schönen Donnerstagabend.



Eure Jenny:*