Produkttest: Softwings + Giveaway


Hallo Ihr Lieben,

Ende April hat mich ein kleines Packet von blueMarketing erreicht. Ich hatte mich für einen Produkttest von Achselpads beworben und darf jetzt auch testen.

Da ich so einige Klamotten habe, bei denen man direkt sieht, dass ich schwitze kann ich den Test sehr gut durchführen.
Vor ein paar Jahren habe ich mir schon Mal Achselpads gekauft aber die benutze ich selten, da ich immer das Gefühl habe, man sieht und spürt sie.

Als mich die Softwings erreicht haben ist mir sofort die schöne Verpackung aufgefallen. Ganz anders, als die Achselpads, die ich im Dm gekauft habe.
Diese Packung ist schlicht gehalten und spricht mich schon eher an. Im Laden würde ich da auf jeden Fall nicht vorbeigehen. In der Packung befinden sich 24 Achselpads davon braucht man natürlich immer zwei.


Öffnet man die Schachtel, kann man im Deckel nachlesen, wie man die Achselpads anzuwenden hat, aber es gibt auch eine kleine Faltschachtel, in die man wunderbar die Pads zum Mitnehmen einpacken kann, dort gibt es dann auch nochmals eine Erklärung. Eingepackt sind die Pads nur mit einem rosa Krepppapier, was ich in Anbetracht des Umweltaspektes sehr gut finde, da die meisten Pads oft nochmals mit Plastik verpackt sind. Diese kann man dann natürlich so in die Tasche packen, aber bei diesen Pads wurde auch daran gedacht, das man die Pads auch mitnehmen kann und das finde ich viel vornehmer, als eine Plastikverpackung.


Nimmt man die Pads in die Hand, spürt man sofort einen deutlichen Unterschied was die Oberfläche angeht. Die gekauften Pads fühlen sich hart an, die Softwings fühlen sich wirklich soft an. Sie sind auch gefühlt etwas flexibler, der einzige Nachteil bei den Softwings ist, dass man sie nicht halbieren kann, damit man sie auch für T-Shirts benutzen könnte, da müsste man dann mit der Schere nachhelfen. Aber ansonsten ist der erste Eindruck sehr angenehm.


Das aufkleben der Softwings gestaltet sich ähnlich schwierig, wie das aufkleben der anderen Pads auch, allerdings haben die Softwings nur mehrere dünne Klebestreifen, weshalb sie sich doch besser in den Ärmel kleben lassen und sich der Form besser anpassen. An den Testtagen hatte ich einen Pulli an, bei dem ich eigentlich immer Schwitze und man das auch sehr schnell sieht. Diesmal hat man trotz Hilfe beim Umzug keine Schweißflecke gesehen bzw. hatte ich auch nicht das Gefühl sonderlich zu schwitzen. Durch die Pads haben sich meine Achseln den ganzen Tag trocken angefühlt und ich habe die Pads an dem Tag auch gar nicht wahrgenommen, sie waren wie eine zweite Haut. Bei den gekauften hatte ich oft das Problem, dass sie zu steif waren, ich sie somit gespürt habe und ich ständig das Gefühl hatte zu kruscheln.


Mein Fazit zu den Pads von Softwings, welche im VitaSale Onlineshop sowie in jeder Apotheke erhältlich sind ist durchaus positiv. Man spürt die Pads kaum, da sie so leicht und flexibel sind, die Achseln sind gefühlt immer trocken und man sieht keinen Schweißfleck oder Abdruck vom Achselpad. Sie lassen sich auch wieder sehr leicht ohne Rückstände entfernen. Für einen Preis von 15,95€/24Stk. sind sie zwar nicht ganz günstig, aber Qualität hat natürlich auch ihren Preis.


Das Team von BlueMarketing hat mir ein weiteres Achselpadset mitgeschickt, damit ich auch etwas an meine Leser weitergeben kann, was ich natürlich sehr gerne tue, obendrauf packe ich noch einen Nagellack von essence und trendit up, sowie ein schönes sommerliches Parfüm EdT von essence. Alle Produkte sind unbenutzt.


Um am Gewinnspiel teil zu nehmen solltet ihr zuerst einmal die Teilnahmebedingungen lesen. Da es mein erstes Gewinnspiel ist, kann es gut sein, dass ich irgendetwas vergessen habe. Ich habe mich aber hoffentlich gut informiert. Da ich seit Mai Schichtarbeite kann es mit der Auslosung länger gehen, als geplant. Ich versuche aber diese direkt am Donnerstag durchzuführen.

Verratet mir in den Kommentaren, warum ihr die Achselpads gewinnen wollt und ihr hüpft in den Lostopf.

Die Teilnahmebedingungen:
·        Das Gewinnspiel ist als Dankeschön für meine Leser gedacht, es wäre schön, wenn ihr meine Leser seid oder es vielleicht noch werdet.
·        Die Teilnahme ist ab 18 oder mit einer Einverständniserklärung der Eltern/Ehrziehungsberechtigen auch jünger möglich.
·        Das Gewinnspiel ist aus Kostengründen nur für meine deutschen Leser.
·        Der Gewinner wird von mir per Mail oder in den Kommentaren benachrichtigt.
·        Gewinnspielblogs und Sammelposts sind ausgeschlossen!
·        Mehrfachteilnahmen  und ähnliche Täuschungsversuche führen zum Ausschluss. Ich nehme mir das Recht raus, die Antworten zu filtern.
·        Ich nehme keine Haftung auf den Versand des Gewinnes.
·        Der Rechtsweg ist ausgeschlossen und der Gewinn kann nicht ausgezahlt werden.

Das Gewinnspiel geht bis Mittwoch 23.5.2018 23:59 Uhr. Der Gewinner wird dann so bald wie möglich ausgelost und benachrichtigt. Der Gewinner hat dann eine Woche Zeit sich zu melden, ansonsten wird neu ausgelost.

Ich würde mich über viele Kommentare freuen, bis dahin wünsche ich euch eine schöne restliche Woche.

Eure Jenny :*

Keine Kommentare:

Kommentar posten