reBuy- Bestellung

Hallo Ihr Lieben,

heute möchte ich euch meine Bestellung bei Rebuy vorstellen. Es ist das erste Mal, dass ich bei Rebuy bestellt habe und bin sehr zufrieden damit.


„Gone Girl- das perfekte Opfer“ von Gillian Flynn


Der Klappentext:
"Was denkst du gerade, Amy?Diese Frage habe ich ihr oft während unserer Ehe gestellt. Ich glaube, das fragt man sich immer wieder: Was denkst du? Wie geht es dir? Wer bist du? Wie gut kennt man eigentlich den Menschen, den man liebt? Genau diese Fragen stellt sich Nick Dunne am Morgen seines fünften Hochzeitstages, dem Morgen, an dem seine Frau Amy spurlos verschwindet. Die Polizei verdächtigt sogleich Nick. Amys Freunde berichten, dass sie Angst vor ihm hatte. Er schwört, dass das nicht wahr ist. In seinem Computer findet die Polizei merkwürdige Hinweise. Er erhält sonderbare Anrufe. Was geschah mit Nicks wunderbarer Frau Amy?

Dieses Buch stand auf meiner Bücherwunschliste, die kein Ende nimmt. Für mich hört sich das nach einer spannenden Geschichte an. Die Kritiken gehen zwar auseinander, wobei der Großteil das Buch spannend und gut findet. Der andere Teil findet es eher langweilig und nicht für Thrillerfans geeignet. Aber ich lass mich von Kritik nicht einnehmen und bilde mir mein eigenes Urteil.

„Der Lavendel Garten“ von Lucinda Riley


Der Klappentext:
Jahrelang hat Emilie de la Martinières darum gekämpft, sich eine Existenz jenseits ihrer aristokratischen Herkunft aufzubauen. Doch als ihre glamouröse, unnahbare Mutter Valérie stirbt, lastet das Erbe der Familie allein auf Emilies Schultern. Sie kehrt zurück an den Ort ihrer Kindheit, ein herrschaftliches Chateau in der Provence. Der Zufall spielt ihr eine Gedichtsammlung in die Hände, verfasst von ihrer Tante Sophia, deren Leben von einem düsteren Geheimnis umschattet war- einer tragischen Liebesgeschichte, die das Schicksal der de la Martinières für immer bestimmen sollte. Doch schließlich erkennt Emilie, dass es noch nicht zu spät ist, die Tür zu einer anderen Zukunft aufzustoßen.

Diese Geschichte schreit nahezu nach Vergangenheit, Drama und Intrigen. Genau das, was man ab und zu mal braucht, um abschalten zu können. Meine Erwartungen an das Buch sind groß. Die Kritik ist so lala. Wie eigentlich bei den meisten Büchern gibt es Meinungen, die auseinander gehen aber bei dem Buch gehen sie zum Großenteil dann doch ins Positive über. Auch hier werde ich mich einfach selbst überzeugen.

„The secret- Das Geheimnis“ von Rhonda Byrne


Der Klappentext:
Es überdauerte die Zeiten, war heiß begehrt, wurde versteckt, geraubt und für große Reichtümer erworben. Die Smaragdtafel des Hermes Trismegistos zeugt von diesem Geheimnis. Planton, Leonardo da Vinci und Einstein haben um das Geheimnis gewusst wie alle großen Denker und Genies der Geschichte. Das Wissen ist auch in unserer Gegenwart vorhanden. 24 renommierte Weisheitslehrer geben es hier weiter.

Dieses Buch will ich auch schon lange, denn es soll ein guter Ratgeber sein. Nun habe ich es mir bestellt und bin gespannt. Die Auffassung und das Designe sind schon mal toll und so anders. Es soll ein toller Ratgeber sein, so wie ich es der Kritik entnehmen kann, sind die Meisten super zufrieden und konnten sogar schon Erfolge erzielen.

„Aschenblüte“ von Immaculée Ilibagiza


Der Klappentext:
„Ich hörte sie meinen Namen brüllen. Meine früheren Freunde und Nachbarn-jetzt liefen sie mit Macheten durchs Haus und suchten nach mir…“
In einem winzigen Versteck überlebt Immaculée Ilibagiza den Völkermord in Ruanda. Mit Hilfe ihres Glaubens gelingt es ihr, die Angst vor Entdeckung und das Grauen der Massaker zu ertragen-aber auch, den Mörder ihrer Familie zu verzeihen und ein neues Leben zu beginnen.

Eine wahre Geschichte. Da ich einfach mehr wahre Geschichte Bücher lesen möchte, habe ich mir dies einfach mal bestellt ohne irgendwelche Gedanken. Man sollte offen für alles sein und dieses Buch geht eindeutig weg von den ganzen Missbrauchsbücher, die ich bis jetzt gelesen habe. Abwechslung ist gut. In jeder Kritik kann ich rauslesen, wie bewegend und ergreifend das Buch war. Hoffen wir mal, dass es nah an die anderen wahre Geschichten rankommt.

„Die Spur der Füchse“ von Ken Follett


Der Klappentext:
Binnen weniger Stunden in London: Ein tolldreister Millionenraub wird verübt, hoher Politiker begeht einen rätselhaften Selbstmordversuch, ein Großkonzern wird in letzter Minute vor dem Konkurs gerettet und ein Unterweltboss erlebt ein blutiges Fiasko. Als ein junger Reporter dieses Netzwerk aus Korruption und Gewalt entwirrt, wird er zum schweigen gebracht. Denn selbst die Presse ist nur eine Figur im teuflisch-genialen Plan eines Finanzhais- der Operation Obadja.

Ein Buch das sich nach Spannung anhört. Es ist eines der ersten Bücher von Follett und soll dementsprechend nicht an die anderen Bücher rankommen, dennoch schreiben viele, dass sie das Buch nicht mehr aus der Hand legen konnten. Ich bin gespannt.

„Twenties Girl“ von Sophie Kinsella


Der Klappentext:
Lara has always had an overactive imagination. Now she wonders if she is losing her mind. Normal twenty-something girls just don't get visited by ghosts! But inexplicably, the spirit of Lara's great aunt Sadie - in the form of a bold, demanding Charleston-dancing girl - has appeared to make one last request: Lara must track down a missing necklace Sadie simply can't rest without.
Lara's got enough problems of her own. Her start-up company is floundering, her best friend and business partner has run off to Goa, and she's just been dumped by the love of her life.
But as Lara spends time with Sadie, life becomes more glamorous and their treasure hunt turns into something intriguing and romantic. Could Sadie's ghost be the answer to Lara's problems and can two girls from different times end up learning something special from each other?

Dieses Buch habe ich mir auf englisch bestellt, weil die Autorin gut schreibt und diese Bücher auf englisch für mich gut zum lernen sind, da sie leicht zu verstehe sind. Sie bringt einfach immer das Außergewöhnliche mit viel Witz und Spannung rüber.

Pons „Englisch live“


Der erste Sprachkurs mit Buch, Audio-Training und Online-Module.

Da ich mein Englisch verbessern möchte und ich mich nicht so ganz dazu animieren kann, habe ich mir einfach mal diesen Sprachkurs mitbestellt. Vielleicht kann ich mich damit animieren mehr für Englisch zu tun. Falls das klappt, werde ich mich auch noch an Französisch setzten.

Das war dann auch die Rebuy Bestellung. Ich habe für diese 7 Sachen 21,00€ gezahlt inklusive Versand. Dafür das die Bücher alle gebraucht sind, sind sie in einem einwandfreien Zustand. Fast schon so, wie ungelesene Bücher. Leider hat Rebuy keine Versandkostenentfall ab 20€ sowie Medimobs aber die Qualität der Bücher ist hier teilweise besser, als die von Medimobs obwohl manche auch nur als „gut“ betitelt wurden.
Rebuy ist eine tolle Alternative zu Medimobs und das war bestimmt nicht meine letzte Bestellung.


Kennt ihr schon eins dieser Bücher? Welches Buch würdet ihr euch vielleicht selber kaufen?


Ich wünsch euch noch einen schönen Dienstagabend.



Eure Jenny:*